Erdbeer-Rhabarber-Marmelade selbsgemacht

Video zum Artikel

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ist so schnell und einfach selbstgemacht und so mega lecker. Es ist die ausblute Lieblings Marmelade von jedem. Jedes Jahr machen wir uns einen Vorrat fürs ganze Jahr. Auch als Mitbringsel und Geschenk eignet sie sich prima. Auch am Valentinstag oder Muttertag lässt sie sich super verschenken. Muss ja nicht immer Schokolade und Blumen sein. Die liebste Mama einfach mal mit einem tollen Frühstück überraschen und dann die selbstgemachte Marmelade dazu genießen.

Wir haben auch schon eigene Honig gemacht und köstlichen Holunderblüten Gelee. Hier findet ihr einige Rezept zum selber nach machen einfach mal in der Kategorie “ selbstgemacht“ stöbern. Jeder der es mal versucht hat wird immer wieder seien Marmelade selber machen. Es geht so schnell und einfach und schmeckt um Längen besser wie gekaufte Marmelade. Man kann geschmacklich sich austoben wie man möchte und Kreationen kreieren die es so nicht zu kaufen gibt. Und was mir auch noch wichtig ist das man zu 100% weiß was drin ist.

 


Rezept: Erdbeere Rhabarber Marmelade

AutorYvonneKategorieselbst gemachtSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitung6 Min.Kochzeit4 Min.Gesamtzeit10 Min.

Zutaten für ca. 6-8 Gläser (à 200 ml)
 1 kg Erdbeeren
 500 g Rhabarber
 1 Zitrone
 2 TL Vanille Extrakt
 1 kg Gelierzucker 2:1

Zubereitung
1

Die Erdbeeren werden zuerst gewaschen und grob klein geschnitten. Auch der Rhabarber wird geschält und grob klein geschnitten. Die Zitronen wird halbiert und der Saft ausgepresst.

2

Alles zusammen kommt mit etwas Vanille Extrakt in einen Großen Topf. Es ist wichtig das der Torf gut groß ist auch wenn die Menge zuerst klein darin aussieht. Bei mittlere Hitze werden die Früchte dann weich gekocht.

3

Nachdem die Frücht weich gekocht sind wird der Herd aus gestellt. Nun werden sie fein Püriert. Je nachdem wie fein ihr eure Marmelade haben möchtet könnt ihr das ganze länger oder weniger lang pürieren. Wer gerne etwas grober Stücke in der Marmelade haben möchte püriert es eben nur kurz an. Je gründlicher ihr das ganze püriert um so zarter und schaumiger wird die Marmelade.

4

Jetzt kommt der Gelierzucker zum Einsatz. Wir nehmen gerne den 2:1 ihr könnt natürlich auch den 3:1 nehmen da verändert sich allerdings die Zuckermenge. Das solltet ihr dann auf der Packung nachlesen.

5

Je nach dem welchen Gelierzucker ihr verwendet muss er unterschiedlich lange Kochen. Wir haben ihn nun 4 Minuten sprudeln Kochen lassen. Und an der Stelle ist es wieder wichtig das der Topf auch wirklich groß genug ist. Die Marmelade schäumt ganz schön auf und geht gut hoch. Wenn ihr nicht gerade lust habt eure Küche zu putzen dann solltet ihr wirklich einen großen Topf nehmen.

6

In der Zeit stellt ihr eure sauberen Sterilen Gläser schon mal bereit. Das könnt ihr auch schon super vorbereiten bevor ihr mit der Marmelade beginnt. Am besten kommt ihr die Gläser steril wenn ihr sie in Wasser mit ein wenig Essig auskocht. So könnt ihr sicher sein das sie auch wirklich sauber sind. Die sehr heiße Marmelade füllt ihr dann in euer Gläser ab. Damit nicht so viel gekleckert wird geben wir sie mit einer Schöpfkelle in ein Gießgefäß um sie so besser abfüllen zu können.

7

Füllt die Gläser bis hoch zum Rang und verschließt sie direkt feste mit dem passenden Deckel. Damit die Marmelade länger haltbar ist sollte sie Vakuum ziehen das erreicht ihr am einfachsten wenn ihr die Heißen Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellt. Vergewissert euch vorher aber das der Deckel auch wirklich richtig zu ist.

8

Nach paar Minuten dreht ihr die Gläser einfach wieder um und lasst sie vollständig kalt werden. So könnt ihr sie gut aufheben.


 

Zutaten

Zutaten für ca. 6-8 Gläser (à 200 ml)
 1 kg Erdbeeren
 500 g Rhabarber
 1 Zitrone
 2 TL Vanille Extrakt
 1 kg Gelierzucker 2:1

Schritte

Zubereitung
1

Die Erdbeeren werden zuerst gewaschen und grob klein geschnitten. Auch der Rhabarber wird geschält und grob klein geschnitten. Die Zitronen wird halbiert und der Saft ausgepresst.

2

Alles zusammen kommt mit etwas Vanille Extrakt in einen Großen Topf. Es ist wichtig das der Torf gut groß ist auch wenn die Menge zuerst klein darin aussieht. Bei mittlere Hitze werden die Früchte dann weich gekocht.

3

Nachdem die Frücht weich gekocht sind wird der Herd aus gestellt. Nun werden sie fein Püriert. Je nachdem wie fein ihr eure Marmelade haben möchtet könnt ihr das ganze länger oder weniger lang pürieren. Wer gerne etwas grober Stücke in der Marmelade haben möchte püriert es eben nur kurz an. Je gründlicher ihr das ganze püriert um so zarter und schaumiger wird die Marmelade.

4

Jetzt kommt der Gelierzucker zum Einsatz. Wir nehmen gerne den 2:1 ihr könnt natürlich auch den 3:1 nehmen da verändert sich allerdings die Zuckermenge. Das solltet ihr dann auf der Packung nachlesen.

5

Je nach dem welchen Gelierzucker ihr verwendet muss er unterschiedlich lange Kochen. Wir haben ihn nun 4 Minuten sprudeln Kochen lassen. Und an der Stelle ist es wieder wichtig das der Topf auch wirklich groß genug ist. Die Marmelade schäumt ganz schön auf und geht gut hoch. Wenn ihr nicht gerade lust habt eure Küche zu putzen dann solltet ihr wirklich einen großen Topf nehmen.

6

In der Zeit stellt ihr eure sauberen Sterilen Gläser schon mal bereit. Das könnt ihr auch schon super vorbereiten bevor ihr mit der Marmelade beginnt. Am besten kommt ihr die Gläser steril wenn ihr sie in Wasser mit ein wenig Essig auskocht. So könnt ihr sicher sein das sie auch wirklich sauber sind. Die sehr heiße Marmelade füllt ihr dann in euer Gläser ab. Damit nicht so viel gekleckert wird geben wir sie mit einer Schöpfkelle in ein Gießgefäß um sie so besser abfüllen zu können.

7

Füllt die Gläser bis hoch zum Rang und verschließt sie direkt feste mit dem passenden Deckel. Damit die Marmelade länger haltbar ist sollte sie Vakuum ziehen das erreicht ihr am einfachsten wenn ihr die Heißen Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellt. Vergewissert euch vorher aber das der Deckel auch wirklich richtig zu ist.

8

Nach paar Minuten dreht ihr die Gläser einfach wieder um und lasst sie vollständig kalt werden. So könnt ihr sie gut aufheben.

Erdbeere Rhabarber Marmelade

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen.

Wir hoffen euch hat die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade gefallen. Probiert es unbedingt mal aus es geht echt schnell und ist soo lecker.

Einen Guten Appetit  ❤️
Ich hoffe, Euch hat die Torte gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 752, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 6 Anderen nach und zeige es weiter...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.