5 Blitz Soßen für Raclette und Fondue

Video zum Artikel

Raclette oder Fondue werden häufig an Weihnachten oder an Silvester gemacht das perfekte Party essen eben. Doch was wäre das ohne leckere Soßen. Da Zeit die wenigsten haben an solchen Tagen muss es eben mal schnell gehen. Aus dem Grund zeige ich euch hier 5 Blitz Soßen die super schnell und einfach angerührt sind. Aus einer Grund Basis 5  Soßen zaubern. Wen ihr auch noch auf der Suche nach einem Leckeren Fondue Rezept seit lasst euch hier Inspirieren.  Hier zeige ich euch 5 lecker verscheide Fondue Rezepte zu denen auch diese Soßen prima passen. „5 Fondue Rezepte

Oder braucht ihr noch Ideen an Party Snacks dann ist diese Kategorie das richtige für auch. „Fingerfood“ auch weiter Soßen und Dips für eure Party Grillabend könnt ihr hier Finden. „Soßen

 


Rezept: 5 Blitz Soßen für Raclette oder Fondue

AuthorYvonneCategorySnacks / Dips SoßenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 mins

Basis Rezept für ca. eine Soßen
 120 g Joghurt
 70 g Schmand oder Quark
 50 g Frischkäe
 1 tbsp Olivenöl
Basis Rezept für ca. 5 Soßen zusammen
 700 g Joghurt
 400 g Schmand oder Quark
 300 g Frischkäse
 3 tbsp Olivenöl
Kräuter Soße /Dip
 4 tsp TK 8 Käuter Mischnug
 Salz, Pfeffer
Curry Soße /Dip
 2 tsp Curry
 1 Zehe Knoblauche
 Paar Spritzer Zitronensaft
 Salz, Pfeffer
Honig Senf Soße /Dip
 1 tsp Senf
 1 tsp Honig
 Salz, Pfeffer
Zwiebel Soße /Dip
 1 Tüte fertig Zwiebelsuppe
 2 tsp klein geschnittene frische Zwiebel
 Salz, Pfeffer, Muskat
Chilli Paprika Soße /Dip
 1 tsp getrocknete Chilli
 ½ frische Chilli sehr klein geschnitten
 2 tbsp klein geschnittenen Paprika
 1 Zehe Knoblauch
 Salz, Pfeffer, Paprika Edel-süß
Zusätzliche Varianten sind auch möglich wie zum Beispiel:
Soße Zaziki Art
 ½ Gruke
 1 Knoblauch Zehe
 2 El Dillkräuter
 Salz und Peffer
Knoblauch Soße
 4 Knobluahczehen
 Salz Peffer

Basis Creme für alle fünf Soßen
1

In einer großen Schüssel alle Zutaten miteinender zu einer Glatten Creme verrühren. Ist euch die Creme zu dick könnt ihr mit etwas Milch die Soße verdünnen.

2

Danach teilt ihr die Creme gleichmäßig in fünf Schälchen auf.

Kräuter Soße /Dip
3

In jedes Schälchen geb ihr nun andere Gewürze und Kräuter hinein. Bei der Kräuter Soße kommen Tk 8 Kräuter Mischung dazu. Alles gründlich verrühren und mit salz und Pfeffer abschmecken.

4

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Curry Soße /Dip
5

Bei der Crurry Soße kommt einen Knoblauch zehe und 2 Tl Currypulver hinein. Alles gut verrühren und mit etwas Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken. .

6

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Honig Senf Soße /Dip
7

Für die Honig Senf Soße einfach je eine tl Honig und Senf gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Zwiebel Soße /Dip
9

Beim Zwiebel Dipp nehmt ihr am besten ein fertig Packung Zwiebelsuppe und ein paar klein geschnittene frische Zwiebeln. Alles in die Creme rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Chilli Paprika Soße /Dip
11

Für den Chilli Paprika Dipp oder Soße gebt ihr klein geschnitten Paprika so wie Chilli hinein. Würzt das alles mit getrockneter Chilli, Koblach, Paprikapulver, Salz und Pfeffer.

12

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.


 

Ingredients

Basis Rezept für ca. eine Soßen
 120 g Joghurt
 70 g Schmand oder Quark
 50 g Frischkäe
 1 tbsp Olivenöl
Basis Rezept für ca. 5 Soßen zusammen
 700 g Joghurt
 400 g Schmand oder Quark
 300 g Frischkäse
 3 tbsp Olivenöl
Kräuter Soße /Dip
 4 tsp TK 8 Käuter Mischnug
 Salz, Pfeffer
Curry Soße /Dip
 2 tsp Curry
 1 Zehe Knoblauche
 Paar Spritzer Zitronensaft
 Salz, Pfeffer
Honig Senf Soße /Dip
 1 tsp Senf
 1 tsp Honig
 Salz, Pfeffer
Zwiebel Soße /Dip
 1 Tüte fertig Zwiebelsuppe
 2 tsp klein geschnittene frische Zwiebel
 Salz, Pfeffer, Muskat
Chilli Paprika Soße /Dip
 1 tsp getrocknete Chilli
 ½ frische Chilli sehr klein geschnitten
 2 tbsp klein geschnittenen Paprika
 1 Zehe Knoblauch
 Salz, Pfeffer, Paprika Edel-süß
Zusätzliche Varianten sind auch möglich wie zum Beispiel:
Soße Zaziki Art
 ½ Gruke
 1 Knoblauch Zehe
 2 El Dillkräuter
 Salz und Peffer
Knoblauch Soße
 4 Knobluahczehen
 Salz Peffer

Directions

Basis Creme für alle fünf Soßen
1

In einer großen Schüssel alle Zutaten miteinender zu einer Glatten Creme verrühren. Ist euch die Creme zu dick könnt ihr mit etwas Milch die Soße verdünnen.

2

Danach teilt ihr die Creme gleichmäßig in fünf Schälchen auf.

Kräuter Soße /Dip
3

In jedes Schälchen geb ihr nun andere Gewürze und Kräuter hinein. Bei der Kräuter Soße kommen Tk 8 Kräuter Mischung dazu. Alles gründlich verrühren und mit salz und Pfeffer abschmecken.

4

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Curry Soße /Dip
5

Bei der Crurry Soße kommt einen Knoblauch zehe und 2 Tl Currypulver hinein. Alles gut verrühren und mit etwas Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken. .

6

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Honig Senf Soße /Dip
7

Für die Honig Senf Soße einfach je eine tl Honig und Senf gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Zwiebel Soße /Dip
9

Beim Zwiebel Dipp nehmt ihr am besten ein fertig Packung Zwiebelsuppe und ein paar klein geschnittene frische Zwiebeln. Alles in die Creme rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Chilli Paprika Soße /Dip
11

Für den Chilli Paprika Dipp oder Soße gebt ihr klein geschnitten Paprika so wie Chilli hinein. Würzt das alles mit getrockneter Chilli, Koblach, Paprikapulver, Salz und Pfeffer.

12

Danach mit einem Deckel oder Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

5 Blitz Soßen für Raclette oder Fondue

Hier kannst du dir das passende Videos zum Rezept noch mal anschauen.   

Einen guten Rutsch ins neues Jahr wünsche ich allen.  ❤️
Ich hoffe, Euch haben die Rezepte gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 338.524, Heute: 153)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 3169 Anderen nach und zeige es weiter...

16 Comments

  1. Arne Hinzt 21. Dezember 2020 at 11:07

    Wenn man ein Rezept verfasst, sollte man sich auch an die Maßeinheiten in dem Land halten. Immer dieser Misst mit dem Englisch gesabbel das nerft.
    tsp = Esslöffel. Kann man doch so auch sxchreiben oder?

    Reply
    1. Yvonne 23. Dezember 2020 at 19:59

      Hallo ja es war alles auf Deutsch beim letzten Update hat er das aus irgendeinem Grund das wieder umgestellt. Mich nervt das auch aber passiert hat. Sorry werde in Zukunft besser drauf achten. Liebe Grüße Yvonne

      Reply
      1. cristine 29. Dezember 2020 at 11:03

        Hallo, Yvonne,
        ich finde diese Blitz-Diprezepte sehr gelungen: Mit Zutaten, die in einem Haushalt ohnehin meist vorhanden sind, eine Grundsoße geschmacklich abzuwandeln – das hat was! Vor allem in Zeiten, in denen man ohnehin nicht viel Zeit hat.
        Ich habe die Rezepte in mein Kochbuch übernommen und bedanke mich dafür.
        Alles Gute fürs Neue Jahr, vor allem Gesundheit!
        cristine

        Reply
        1. Yvonne 4. Januar 2021 at 16:49

          Hallo vielen dank. Freut mich sehr das dir das Rezept gefällt und du es in deine Lieblingssammlung aufgenommen hast. Es sollte auch genau so sein das man mit einfachen Zutaten was leckeres und vor allem auch abwechslungsreiches zaubern kann. Danke für dein liebes Kommentar und euch auch ein frohes neues Jahr Grüße Yvonne

          Reply
      2. Alexandra 30. Dezember 2020 at 14:56

        Danke für die Rezepte, kann ich gut fürs morgige Silvesterfondue brauchen.

        Mich stört auch das tsp nicht, man weiß ja, was es heißt und wenn nicht lässt es sich googeln.

        Reply
        1. Yvonne 4. Januar 2021 at 16:53

          Danke ich hoffe du bist gut ins neuen Jahr gerutscht. Mit den Angaben das ist manchmal etwas verwirrend ich gebe die immer auf Deutsch ein aber das Programm will es immer wieder auf Englische Maßeinheiten umwandeln. Es ist schon bissel nervig aber im Programmieren bin ich leider nicht so gut. Versuche es aber in den Griff zu bekommen. Freut mich aber das dir die Rezepte gefallen. Ganz Liebe grüße Yvonne

          Reply
    2. Levke Schönhoff 29. Dezember 2020 at 06:19

      Danke das Du das erwähnt hast ?.

      Reply
    3. cristine 29. Dezember 2020 at 10:47

      Wer selbst nicht fehlerfrei ist (schreibt), sollte das bei anderen zumindest nicht in einem derartigen Ton bemängeln. Es geht auch freundlicher!
      Die englische Sprache gehört heute zur guten Allgemeinbildung, genauso wie eine gewisse Höflichkeit!

      Reply
    4. Diana 31. Dezember 2020 at 09:52

      Tsp ist die Abkürzung für teespoon: Teelöffel, nicht Esslöffel!

      Reply
    5. Pinar 1. Januar 2021 at 20:21

      Kann man nicht einfach DANKE? sagen und weiter scrollen !!!
      Echt unverschämt manche Leute

      Reply
  2. Sabine Hoffmann 27. Dezember 2020 at 13:41

    Kommentar zu Herr Hinzt:

    Wenn man sich schon verbal so geschmacklos über internationale Abkürzung äußert, dann hier eine kleine Korrektur-Lehrstunde:
    tsp = teaspoon (TEELÖFFEL)
    tbsp = tablespoon (ESSLÖFFEL)
    Der Unterschied zwischen Teelöffel und Esslöffel kann beim Kochen sehr gewaltig sein!!!

    Übrigens:
    Englisch ist eine Weltsprache und kein „Gesabbel“…..

    Gruß Sabine (Köchin = cook)

    Reply
  3. Vroni 30. Dezember 2020 at 09:09

    Ganz tolle Soßen!!! Danke vielmals für die tollen Ideen!!!!! Bin sehr begeistert!!! Alles Liebe, Vroni

    Reply
    1. Yvonne 4. Januar 2021 at 16:50

      Danke Vroni das freut mich das die Varianten so gut ankommen. Ganz Liebe Grüße Yvonne

      Reply
  4. Beate 30. Dezember 2020 at 12:46

    Zum Kommentar von Arne Hinzt:
    Das stimmt so nicht, glaube ich.,

    tbsp = table spoon = Esslöffel
    tsp = tea spoon = Teelöffel

    So wird es zumindest in England benutzt.

    Vielen Dank für das Rezept und einen guten Rutsch.

    Reply
  5. Anke 30. Dezember 2020 at 20:25

    Hallo Yvonne, wie ist die Basis Dosierung, wenn ich nur 150 Gramm Frischkäse habe. Hmm wollte nicht mehr einkaufen gehen. Danke für eine Antwort. Viele Grüße Anke

    Reply
    1. Yvonne 4. Januar 2021 at 16:54

      Du kannst es auch gerne mit Quark, Schmand oder Joghurt ersetzen oder ergänzen schmeckt auch lecker. Ganz Liebe grüße Yvonne

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.