5 lecker und abwechslungsreiche Brotboxen für die Schule oder Arbeit

Video zum Artikel

Werbung wegen Marken Nennung und Verlinkung. Ich freue mich sehr das ihr bei der Themenwoche von Lieblingegeschmack dabei seit. Diese Woche soll sich alles um die Einschulung der Erstklässler drehen. Wir haben bereist den Richtigen Ranzen und eine passende Schultüte gebastelt und genäht die Videos dazu findet ihr hier verlinkt “ Wie finde ich den richtigen Ranzen“ „Schultüte selber nähen“Zuckertüte basteln“ „Was kommt in die Zuckertüte? „. In der Schule früher haben wir unsere Brote immer Getauscht. Nutella-Brot war immer der Renner. Wie war das bei dir früher? Habt ihr auch Bortboxen ausgetauscht?

In den meisten Schultüten findet man doch die ein oder andere Süßigkeit zum Ausgleich sollte die Brotbox gesund und abwechslungsreich gefüllt sein. Deswegen zeige ich euch hier 5 lecker und abwechslungsreiche Brotbox Varianten. Die Brotboxen eignen sich auch Ideal um zur Arbeit mitzunehmen. Die Gesunde Abwechslung, kommt hier nicht zu kurz. Auch bei Ausflügen sind die Boxen super Praktisch und lecker. Die Boxen kann man alle am Vortag super Vorbereiten und so morgens Zeit Sparen. Obst und Gemüse kann Saisonal variiert werden. 

 


Rezept: 5 lecker und abwechslungsreiche Brotboxen für die Schule oder Arbeit

AuthorYvonneCategoryHauptgerichte, Snacks / Dips SoßenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time5 minsCook Time10 minsTotal Time15 mins

1. selbst gemachte Müsliriegel reicht für etwa 10 Riegel
 150 g Haferflocken
 100 g Honig
 50 g Butter
 25 g brauner Zucker
 30 g gemahlene Mandeln
 3 g Sesam ( etwa 1 TL)
 60 g Mischung nach Wahl ( Nüsse, getrocknete Frücht, Schokoladenstückchen)
2. Zucchini Puffer reicht für ca. 15 Stück je nach Größe
 1 Zucchini groß
 3 Eier
 80 g Parmesan Käse
 100 g Mehl
 Salz und Peffer
 Öl zum braten
3. Spaghetti Muffins reicht für ca. 12 Stück
 200 g gekochte Spaghetti
 3 kleine Zwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 2 Hände voll kleiner Kirschtomaten
 80 g Käse
 3 Eier
 250 g Sahne
 3 tbsp Pesto nach Wunsch
 Salz und Pfeffer
4. Pfannkuchen Sandwich reicht für etwa 10 Pfannkuchen je nach größe und dicke
 250 ml Milch
 3 Eier
 130 g Mehl
 Salz und Pfeffer
5. eigene Müslimischung mit Jogurt reicht für eine gute Portion
 200 g Johurt
 1 tsp Honig
 60 Haferflocken
 15 g Mandelplättchen
 15 g Schokotröpfechn
 30 g Nuss Früchte Mischung
 1 tsp Chiasamen
 1 tsp Leinsamen
 1 tsp Sonnenblumenkerne

1. selbst gemacht Müsliriegel
1

Die Körner-Früchte Mischung wird erst grob kleingehackt. In einer Schüssel werden dann die Haferflocken mit den gemahlenen Mandeln, Sesam und der Körner-Früchte Mischung vermengt.

2

In einem kleinen Topf wird dann die Butter zusammen mit dem Honig zusammen kurz aufgekocht. Das wird dann über die Müsli Mischung gegossen und miteinander verrührt. Nun wird die Masse auf ein Backblech gestrichen oder eine passende Silikonform für Riegel. Das ganze kommt dann bei 170 C° für ca 10-15 min. in den Backofen. Danach vollständig auskühlen lassen und dann in Form schneiden.

2. Zuccinipuffer
3

Die Zuccini werden zuerst grob mit einer Raspel oder Küchenmaschine geraspelt. Danach sollten die Zuccini ausgepresst oder mit einem Küchentuch ausgedrückt werden. In eine Schüssel kommen nun die geraspelten Zuccini, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Eier und ein paar frische Kräuter hinein. Die werden dann grob miteinander vermengt. Nach und nach kommt nun das Mehl dazu und wird in den Teig eingeknetet.

4

In einer heißen Pfanne mit Öl werden die Zuccini-Puffer nun von beiden Seiten Gold-Braun gebacken. Von der Größe her könnt ihr Variieren wie ihr sie am liebsten habt. Nach dem Backen lasst ihr sie auf Küchenpapier abtropfen.

3. Spaghettimuffins
5

Die Spaghetti werden wie gewohnt in Wasser mit Salz gekocht. In einem Messbecher werden nun die Eier, Salz, Pfeffer, Sahne und die Pesto miteinander verquirlt. Die Zwiebeln werden mit Knoblauch in etwas Öl angebraten. In der Zeit können die Tomaten schon mal klein geschnitten werden. Dann gebt ihr zu den Zwiebeln die klein geschnittenen Tomaten hinzu und nehmt den Topf vom Herd.

6

In einem Muffin Blech kommen nun lauter Spaghetti-Nester hinein. Darüber kommt ein Teelöffel der Zwiebel-Tomaten Mischung. Nun etwas Käse darüber verteilen, und das ganze mit der Pesto-Ei Mischung aufgießen. Die Spaghetti-Muffins wandern so bei 170 C° Umluft für gut 20 min. in den Ofen. Nach dem Backen lasst ihr sie auf einem Abkühl-Gitter vollständig auskühlen. Danach könnt ihr sie mit frischen Kräutern Dekorieren.

4. Pfannkuchen-Sandwiches
7

In einer großen Schüssel werden die Eier zusammen mit Milch, Salz und Pfeffer verrührt. Nach und nach kommt das Mehl hinzu und wird zu einem glatten Teig verrührt. In einer heißen Pfanne werden nun lauter Dünne Pfannkuchen ausgebacken.

8

Die Ausgekühlten Pfannkuchen können nun nach Wunsch belegt werden z.B. mit Frischkäse, Salat und Kochschinken. Auch eine Süße Variante ist möglich. Dünn mit Marmelade oder Schoko-Aufstrich. Die Belegten Pfannkuchen werden dann eingerollt. Um sie besser in der Brotbox zu verstauen werden sie Halbiert.

5. Selbstgemachtes Müsli
9

Das Müsli kannst du zusammenstellen wie du möchtest. Mit Trockenfrüchte, Nüsse, Schokotropfen oder verschiedene Kerne. Kerne Nüsse und die Früchte werden grob gehackt. Alle Trockenen Zutaten werden in einer Schüssel miteinander vermengt. Das Müsli kann nun Portionsweise in Tupperdosen oder Brotboxen abgefüllt werden.

10

Statt mit Milch kannst du dein Müsli auch mit Joghurt essen. Das kannst du dir nach belieben auch mit Honig süßen. Auch das packst du dir in einer separaten Tupperdose ein. So weicht dir dein Müsli bis zum verzehr nicht ein. Auch ein paar Frische Früchte kannst du mit zum Müsli dazu geben.


 

Ingredients

1. selbst gemachte Müsliriegel reicht für etwa 10 Riegel
 150 g Haferflocken
 100 g Honig
 50 g Butter
 25 g brauner Zucker
 30 g gemahlene Mandeln
 3 g Sesam ( etwa 1 TL)
 60 g Mischung nach Wahl ( Nüsse, getrocknete Frücht, Schokoladenstückchen)
2. Zucchini Puffer reicht für ca. 15 Stück je nach Größe
 1 Zucchini groß
 3 Eier
 80 g Parmesan Käse
 100 g Mehl
 Salz und Peffer
 Öl zum braten
3. Spaghetti Muffins reicht für ca. 12 Stück
 200 g gekochte Spaghetti
 3 kleine Zwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 2 Hände voll kleiner Kirschtomaten
 80 g Käse
 3 Eier
 250 g Sahne
 3 tbsp Pesto nach Wunsch
 Salz und Pfeffer
4. Pfannkuchen Sandwich reicht für etwa 10 Pfannkuchen je nach größe und dicke
 250 ml Milch
 3 Eier
 130 g Mehl
 Salz und Pfeffer
5. eigene Müslimischung mit Jogurt reicht für eine gute Portion
 200 g Johurt
 1 tsp Honig
 60 Haferflocken
 15 g Mandelplättchen
 15 g Schokotröpfechn
 30 g Nuss Früchte Mischung
 1 tsp Chiasamen
 1 tsp Leinsamen
 1 tsp Sonnenblumenkerne

Directions

1. selbst gemacht Müsliriegel
1

Die Körner-Früchte Mischung wird erst grob kleingehackt. In einer Schüssel werden dann die Haferflocken mit den gemahlenen Mandeln, Sesam und der Körner-Früchte Mischung vermengt.

2

In einem kleinen Topf wird dann die Butter zusammen mit dem Honig zusammen kurz aufgekocht. Das wird dann über die Müsli Mischung gegossen und miteinander verrührt. Nun wird die Masse auf ein Backblech gestrichen oder eine passende Silikonform für Riegel. Das ganze kommt dann bei 170 C° für ca 10-15 min. in den Backofen. Danach vollständig auskühlen lassen und dann in Form schneiden.

2. Zuccinipuffer
3

Die Zuccini werden zuerst grob mit einer Raspel oder Küchenmaschine geraspelt. Danach sollten die Zuccini ausgepresst oder mit einem Küchentuch ausgedrückt werden. In eine Schüssel kommen nun die geraspelten Zuccini, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Eier und ein paar frische Kräuter hinein. Die werden dann grob miteinander vermengt. Nach und nach kommt nun das Mehl dazu und wird in den Teig eingeknetet.

4

In einer heißen Pfanne mit Öl werden die Zuccini-Puffer nun von beiden Seiten Gold-Braun gebacken. Von der Größe her könnt ihr Variieren wie ihr sie am liebsten habt. Nach dem Backen lasst ihr sie auf Küchenpapier abtropfen.

3. Spaghettimuffins
5

Die Spaghetti werden wie gewohnt in Wasser mit Salz gekocht. In einem Messbecher werden nun die Eier, Salz, Pfeffer, Sahne und die Pesto miteinander verquirlt. Die Zwiebeln werden mit Knoblauch in etwas Öl angebraten. In der Zeit können die Tomaten schon mal klein geschnitten werden. Dann gebt ihr zu den Zwiebeln die klein geschnittenen Tomaten hinzu und nehmt den Topf vom Herd.

6

In einem Muffin Blech kommen nun lauter Spaghetti-Nester hinein. Darüber kommt ein Teelöffel der Zwiebel-Tomaten Mischung. Nun etwas Käse darüber verteilen, und das ganze mit der Pesto-Ei Mischung aufgießen. Die Spaghetti-Muffins wandern so bei 170 C° Umluft für gut 20 min. in den Ofen. Nach dem Backen lasst ihr sie auf einem Abkühl-Gitter vollständig auskühlen. Danach könnt ihr sie mit frischen Kräutern Dekorieren.

4. Pfannkuchen-Sandwiches
7

In einer großen Schüssel werden die Eier zusammen mit Milch, Salz und Pfeffer verrührt. Nach und nach kommt das Mehl hinzu und wird zu einem glatten Teig verrührt. In einer heißen Pfanne werden nun lauter Dünne Pfannkuchen ausgebacken.

8

Die Ausgekühlten Pfannkuchen können nun nach Wunsch belegt werden z.B. mit Frischkäse, Salat und Kochschinken. Auch eine Süße Variante ist möglich. Dünn mit Marmelade oder Schoko-Aufstrich. Die Belegten Pfannkuchen werden dann eingerollt. Um sie besser in der Brotbox zu verstauen werden sie Halbiert.

5. Selbstgemachtes Müsli
9

Das Müsli kannst du zusammenstellen wie du möchtest. Mit Trockenfrüchte, Nüsse, Schokotropfen oder verschiedene Kerne. Kerne Nüsse und die Früchte werden grob gehackt. Alle Trockenen Zutaten werden in einer Schüssel miteinander vermengt. Das Müsli kann nun Portionsweise in Tupperdosen oder Brotboxen abgefüllt werden.

10

Statt mit Milch kannst du dein Müsli auch mit Joghurt essen. Das kannst du dir nach belieben auch mit Honig süßen. Auch das packst du dir in einer separaten Tupperdose ein. So weicht dir dein Müsli bis zum verzehr nicht ein. Auch ein paar Frische Früchte kannst du mit zum Müsli dazu geben.

5 lecker und abwechslungsreiche Brotboxen für die Schule oder Arbeit
 

Alle Brotboxen sind Variabel. Ihr könnt die Zutaten nach eurem Geschmack Austauschen. Wer keine Zuccini mag kann diese gerne durch Kartoffeln oder Möhren ersetzen. Auch die Spaghetti-Muffins können Schinken oder Pilzen aufgepimt werden.

Der heutige Gewinn wird von der Firma Step by Step gesponsert. Und zwar gibt es heute passend zum Thema ein Brotboxen Set mit passender Trinkflasche zu gewinnen. Beantwortet hierzu einfach die im Video gestellte Gewinnspielfrage auf dem Youtube Kanal unten in den Kommentaren und ihr seit im Lostopf dabei. Die Gewinnspiel Bedingungen findet ihr verlinktGewinnspiel Regeln„. Ich hoffe euch gefällt die Themen Woche und ich konnte euch ein bisschen Inspirieren. Besucht auch alle meine anderen Beiträge.

Einen wunderschönen Schultstart wünsche ich allen Erstklässlern.
Ich würde mich sehr über eure Kommentare freuen.
Liebe Grüße
Lasst euch drücken.

Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 1.909, Heute: 16)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.