Walnusstorte

Video zum Artikel

 


Rezept: Walnusstorte

AuthorYvonneCategoryKuchen / TortenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time15 minsCook Time1 hrTotal Time1 hr 15 mins

Zutaten für den Boden
 6 Eier
 150 g weiche Butter
 180 g Zucker
 200 g gemahlenen Walnüsse
 250 g Mehl
 1 tsp Backpulver
 1 Prise Salz
 6 tbsp Milch
 100 g Speisestärke
 2 tbsp Backkakao
Zutaten für die Creme
 4 tbsp Honig
 600 g Sahne
 700 g Quark
Zutaten für die Walnüsse
 300 g grob gehackte walnüsse
 2 tbsp Honig
 180 g Zucker
 etwas Zimt

Zubereitung von Kuchen
1

Eier Trennen. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Eigelb mit dem Zucker hellgelb aufschlagen. Die sehr weiche Butter kurz mit einrühren. Trockene Zutaten vermengen und portionsweise mit der Milch zum Eigelb mit einrühren. Eiweiß mit einem Gummischaber vorsichtig unterheben. Den Teig in eine Springform oder Backring füllen und ca. 50-55 Min bei 180 C° backen. Mit der Stäbchen probe den Kuchen immer kontrolliere, ob er schon gut ist. Danach den Kuchen am besten über Nacht auf einem Kühlgitter auskühlen lassen.

Zubereitung der karamellisierten Walnüsse
2

Für die karamellisierten Walnüsse den Zucker mit dem Honig in einen Topf geben und bei schwacher Hitze karamellisieren lassen. Das kann etwas dauert, aber den Herd nicht höher schalten, da sonst der Zucker verbrennt. Sobald das Karamell die richtige goldene Farbe hat, den Zimt und die gehackten Walnüsse dazugeben. Zügig alles vermischen und schnell auf Backpapier ausbreiten. Achtung sehr heiß. Wenn es nur noch warm und nicht mehr heiß ist, mit den Händen Stückchen brechen.

Zubereitung für die Creme
3

Für die Creme: Quark mit dem Honig verrühren. Die Sahen steif aufschlagen und unter den gesüßten Quark heben. Nun die Torte stapeln. Den Kuchen in 2-3 Böden schneiden. Um den ersten Boden einen Tortenring legen. Mit etwas Saft oder Likör tränken. Nun von der Quark-creme darauf streichen eine gute Portion von den karamellisierten Walnüssen dann noch mal etwas Creme und den Nächsten Tortenboden. Sobald alle Böden verbraucht sind, die Torte oben auch noch mal mit der Creme einstreichen und dann für gute 3-4 Stunden kühl stellen. Nach der Kühlzeit die Torte vorsichtig aus der Form lösen und nach Wunsch dekorieren. Ein paar Sahne Rosetten obendrauf, die restlichen Karamellnüsse darauf verteilen und von außen gemahlenen Walnüsse geben oder auch Schokoladensplitter.


 

Ingredients

Zutaten für den Boden
 6 Eier
 150 g weiche Butter
 180 g Zucker
 200 g gemahlenen Walnüsse
 250 g Mehl
 1 tsp Backpulver
 1 Prise Salz
 6 tbsp Milch
 100 g Speisestärke
 2 tbsp Backkakao
Zutaten für die Creme
 4 tbsp Honig
 600 g Sahne
 700 g Quark
Zutaten für die Walnüsse
 300 g grob gehackte walnüsse
 2 tbsp Honig
 180 g Zucker
 etwas Zimt

Directions

Zubereitung von Kuchen
1

Eier Trennen. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Eigelb mit dem Zucker hellgelb aufschlagen. Die sehr weiche Butter kurz mit einrühren. Trockene Zutaten vermengen und portionsweise mit der Milch zum Eigelb mit einrühren. Eiweiß mit einem Gummischaber vorsichtig unterheben. Den Teig in eine Springform oder Backring füllen und ca. 50-55 Min bei 180 C° backen. Mit der Stäbchen probe den Kuchen immer kontrolliere, ob er schon gut ist. Danach den Kuchen am besten über Nacht auf einem Kühlgitter auskühlen lassen.

Zubereitung der karamellisierten Walnüsse
2

Für die karamellisierten Walnüsse den Zucker mit dem Honig in einen Topf geben und bei schwacher Hitze karamellisieren lassen. Das kann etwas dauert, aber den Herd nicht höher schalten, da sonst der Zucker verbrennt. Sobald das Karamell die richtige goldene Farbe hat, den Zimt und die gehackten Walnüsse dazugeben. Zügig alles vermischen und schnell auf Backpapier ausbreiten. Achtung sehr heiß. Wenn es nur noch warm und nicht mehr heiß ist, mit den Händen Stückchen brechen.

Zubereitung für die Creme
3

Für die Creme: Quark mit dem Honig verrühren. Die Sahen steif aufschlagen und unter den gesüßten Quark heben. Nun die Torte stapeln. Den Kuchen in 2-3 Böden schneiden. Um den ersten Boden einen Tortenring legen. Mit etwas Saft oder Likör tränken. Nun von der Quark-creme darauf streichen eine gute Portion von den karamellisierten Walnüssen dann noch mal etwas Creme und den Nächsten Tortenboden. Sobald alle Böden verbraucht sind, die Torte oben auch noch mal mit der Creme einstreichen und dann für gute 3-4 Stunden kühl stellen. Nach der Kühlzeit die Torte vorsichtig aus der Form lösen und nach Wunsch dekorieren. Ein paar Sahne Rosetten obendrauf, die restlichen Karamellnüsse darauf verteilen und von außen gemahlenen Walnüsse geben oder auch Schokoladensplitter.

Walnusstorte
(Besucher (Gesamt): 945, Heute: 1)

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden und Bekannten...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert