Apfel Streusel Muffins

Video zum Artikel

Diese Apfel Muffins sind meine neuen Lieblinge sie sind mega lecker, fluffing und saftig. Einfache ein Apfelgedicht. In der Apfel Saison werden jede Menge Apfelkuchen gebacken. Doch diesmal gibt es eine Muffin Varianten mit leckeren Streusel. Dieses Rezept kann man allerdings auch als Kuchen backen. Das könnt ihr entscheiden nur achtet darauf das ich dann auch die Backzeit verändert wenn ihr das ganze in einer Springform backen möchtet.

Wenn die die Apfel Muffins gefallen und du gerne noch mehr Muffin Rezepte sehen möchtest dann schau doch einfach mal in meine Kategorie „Muffin“ vorbei.


 


Rezept: Apfel Streusel Muffins

AutorYvonneKategorieCupcakes / Muffins, Gebäck

Menge1 Portion

Die Rezepte Für den Kompott
 4 Äpfel
 50 g Zucker
 1 Tl Zimt
 4 El Wasser
 1 Zitrone
Für den Teig
 3 Eier
 325 g Mehl
 200 g Saure Sahne
 120 g Zucker
 1 Vanillezucker
 170 g Butter
 1 Tl Backpulver
Für die Streusel
 150 g Zucker
 150 g Mehl
 150 g Butter
 50 g gemahlene Mandeln
 2 Tl Zimt

1

Für den Kompott die Zitrone halbieren und auspressen. Äpfel schälen entkernen und in Würfel schneiden. Den Zitronensaft über die Äpfel gießen. Nun die Restlichen Zutaten dazugeben und verrühren. Alles in einen Topf geben und bei Mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennt.

2

Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Dann nach und nach die Eier mit einrühren. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen und Portionsweise mit in den Teig rühren bis ein glatter Teig entsteht.

3

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten bis Streusel entstehen.

4

Nun in Muffin Förmchen je ein großzügiger Esslöffel Teig geben und dann etwas Kompott darauf und zum Schluss etwas Streusel darauf verteilen.

5

Nun die Muffins ca. 20-25 Min bei 170C° backen. Danach die Muffins auf ein Abkühlgitter geben und auskühlen lassen.


 

Zutaten

Die Rezepte Für den Kompott
 4 Äpfel
 50 g Zucker
 1 Tl Zimt
 4 El Wasser
 1 Zitrone
Für den Teig
 3 Eier
 325 g Mehl
 200 g Saure Sahne
 120 g Zucker
 1 Vanillezucker
 170 g Butter
 1 Tl Backpulver
Für die Streusel
 150 g Zucker
 150 g Mehl
 150 g Butter
 50 g gemahlene Mandeln
 2 Tl Zimt

Schritte

1

Für den Kompott die Zitrone halbieren und auspressen. Äpfel schälen entkernen und in Würfel schneiden. Den Zitronensaft über die Äpfel gießen. Nun die Restlichen Zutaten dazugeben und verrühren. Alles in einen Topf geben und bei Mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennt.

2

Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Dann nach und nach die Eier mit einrühren. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen und Portionsweise mit in den Teig rühren bis ein glatter Teig entsteht.

3

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten bis Streusel entstehen.

4

Nun in Muffin Förmchen je ein großzügiger Esslöffel Teig geben und dann etwas Kompott darauf und zum Schluss etwas Streusel darauf verteilen.

5

Nun die Muffins ca. 20-25 Min bei 170C° backen. Danach die Muffins auf ein Abkühlgitter geben und auskühlen lassen.

Apfel Streusel Muffins

hier findet ihr das passende Rezept video auf meinem Youtube Kanal Lieblingsgeschmack. 

Alternativ kannst du das ganze auch als Kuchen oder Tarte backen. Für den Kuchen einfach in der gleichen Reihenfolge den gesamten Teig in eine Form Füllen und bei 180C° Ober unter Hitze Backen. Natürlich verändert sich dann die Backzeit. Die Backzeit ist von Ofen zu Ofen etwas unterschiedlich. In einer 26er Springform würde der Kuchen gute 50-55 Min. brauchen. Wenn du eine Tarte backen möchtest einfach eine Mürbeteig herstellen und durch den Teig Ersätzen. Den Apfelkompott einfüllen und mit Streuseln bedecken. und auch bei 180C° für gute 50 Min. in den Ofen stellen.

Guten Appetit ❤️
Ich hoffe, dir hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

 


 

(Besucher (Gesamt): 231, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 3 Anderen nach und zeige es weiter...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.