Bärlauch Zitronen Butter

Video zum Artikel

Es ist wieder Bärlauch Zeit, trotz der Corona Kiese heißt, ab in den Wald sammeln. Die Blätter so saftig grün sprießen gerade nur so aus dem Waldboden. Bei dem tollen Wetter aktuell muss man es ausnutzen und so viel es geht hinausgehen, natürlich nur an Orte wo die Infektionsgefahr so gering wie möglich ist. Und das ist bei uns der Wald. Die Bärlauch-Blätter sind nur wenige Wochen im Jahr da und daher pflücken wir immer bisschen mehr. Um sie haltbar zu machen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zu einem könnt ihr die Blätter trocknen oder sie zu Pesto verarbeiten. So hat man das ganze Jahr über etwas davon. Oder man macht Kräuterbutter daraus. Heute möchte ich euch eine leckere Bärlauch-Zitronenbutter zeigen. Die ist ideal zum Grillen als Würze für Fleisch und Gemüse verwenden. Auch einfach so auf einem Stück Brot sehr fein. Man kann sie super auch zum Dippen verwenden. Die Bärlauch-Zitronen Butter kann man auch prima Portionsweise einfrieren und sie so noch länger haltbar machen. Noch mehr Bärlauch Rezepte findest ihr hier unter Bärlauch dort könnt ihr auch nach weiteren Rezepten stöbern. Auch weiter lecker Rezepte könnt ihr hier finden.

 


Rezept: Bärlauch Zitronen Butter

AuthorYvonneCategoryBasic, Snacks / Dips SoßenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time5 mins

Zutaten
 50 g Bärlauch
 1 Zitrone
 250 g weiche Butter
 Salz, Pfeffer

1

Als erstes wird von der Zitronen die Schale abgerieben. Dazu nehmt ihr am besten eine unbehandelt Zitrone. Den Zitronen abrieb wird dann erst einmal zur Seite gestellt. Die frisch gepflückten Bärlauchblätter werden gut gewaschen und mit Küchenpapier trocken getupft. Nun werden die Blätter fein gehackt.

2

Auf einem Teller wird die weiche butter mit helfe eiern Gabel verteilt. Dann kommt ein Teil des Zitronenabriebs dazu und die Hälfte der gehackten Bärlauchblätter. Alles wird mit der Gabel gut vermengt. Danach kommt die zweite Hälfte des Bärlauchs dazu und wird auch untergemengt.

3

Nun wird alles mit Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack gewürzt. auch mit dem restlichen Zitronenabrieb könnt ihr eure Bärlauchbutter abschmecken.

4

Die Fertige Bärlauch Zitronen Butter kann nun in Gläschen oder Schlüsselchen abgefüllt werden. Man kann die Kräuterbutter auch Portionsweise einfrieren so ist sie länger haltbar.


 

Ingredients

Zutaten
 50 g Bärlauch
 1 Zitrone
 250 g weiche Butter
 Salz, Pfeffer

Directions

1

Als erstes wird von der Zitronen die Schale abgerieben. Dazu nehmt ihr am besten eine unbehandelt Zitrone. Den Zitronen abrieb wird dann erst einmal zur Seite gestellt. Die frisch gepflückten Bärlauchblätter werden gut gewaschen und mit Küchenpapier trocken getupft. Nun werden die Blätter fein gehackt.

2

Auf einem Teller wird die weiche butter mit helfe eiern Gabel verteilt. Dann kommt ein Teil des Zitronenabriebs dazu und die Hälfte der gehackten Bärlauchblätter. Alles wird mit der Gabel gut vermengt. Danach kommt die zweite Hälfte des Bärlauchs dazu und wird auch untergemengt.

3

Nun wird alles mit Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack gewürzt. auch mit dem restlichen Zitronenabrieb könnt ihr eure Bärlauchbutter abschmecken.

4

Die Fertige Bärlauch Zitronen Butter kann nun in Gläschen oder Schlüsselchen abgefüllt werden. Man kann die Kräuterbutter auch Portionsweise einfrieren so ist sie länger haltbar.

Bärlauch Zitronen Butter

Und fertig ist die super lecker Kräuterbutter. Besonders gut passt sie zum Grillen von Fleischs, Gemüse oder  mein Favorit auch zu Fisch sehr gut. Auf Spießen oder auch auf Stockbrot genießen wie sie immer gerne. Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen.  Ich hoffe das euch die Bärlauch Zitronen Butter variante gefällt.

Einen Guten Apetitt ❤️
Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 13.429, Heute: 3)

Mache es 3919 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert