essbare Tannenzapfen

Video zum Artikel

 


Rezept: essbare Tannenzapfen

AuthorYvonneCategoryCookies / Plätzchen, DessertDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 mins

Zutaten
 200 g Schokolade Bitter und oder Vollmichschokolade
 75 g weiche Butter
 25 g Puderzucker
 1 tsp Zimt
 250 g Schokochips Cornflakes
 Saft einer halben Zitronen oder Orange

1

Die Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter, Puderzucker, Zimt, Zitronensaft und Abrieb schaumig schlagen. Dann die abgekühlte flüssige Schokolade dazugeben und verrühren. Die Masse nun für gute 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur fest werden lasse. Dann die Masse noch mal kräftig schaumig aufschlagen. Danach alles in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle abfüllen. Die Creme jetzt auf Backpapier oder Backoblaten aufspritzen. Etwa 3 cm hoch und 1,5 cm Durchmesser. Anschließend die Schokochips schuppenartig drum herum stecken. Danach die Zapfen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Diese Zapfen könnt ihr super als Tortendeko verwenden oder auch auf ein weihnachtliches Dessert geben. Als kleine Tannenzapfen Pralinen können sie natürlich auch vernascht werden


 

Ingredients

Zutaten
 200 g Schokolade Bitter und oder Vollmichschokolade
 75 g weiche Butter
 25 g Puderzucker
 1 tsp Zimt
 250 g Schokochips Cornflakes
 Saft einer halben Zitronen oder Orange

Directions

1

Die Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter, Puderzucker, Zimt, Zitronensaft und Abrieb schaumig schlagen. Dann die abgekühlte flüssige Schokolade dazugeben und verrühren. Die Masse nun für gute 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur fest werden lasse. Dann die Masse noch mal kräftig schaumig aufschlagen. Danach alles in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle abfüllen. Die Creme jetzt auf Backpapier oder Backoblaten aufspritzen. Etwa 3 cm hoch und 1,5 cm Durchmesser. Anschließend die Schokochips schuppenartig drum herum stecken. Danach die Zapfen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Diese Zapfen könnt ihr super als Tortendeko verwenden oder auch auf ein weihnachtliches Dessert geben. Als kleine Tannenzapfen Pralinen können sie natürlich auch vernascht werden

essbare Tannenzapfen
(Besucher (Gesamt): 2.594, Heute: 1)

Mache es 1 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert