Halloween Mumien Macarons

Video zum Artikel

 


Rezept: Halloween Mumien Macarons

AuthorYvonneCategoryCookies / Plätzchen, DessertDifficultyBeginner

Yields1 Serving

Zutaten für die Macarons
 250 g Puderzucker
 250 g gemahlene blanchierte Mandeln
 180 g Eiweiß (4-5 M Eier)
 250 g Zucker
 90 ml Wasser
Zutaten für die Zitronenfüllung
 100 g Sahne
 400 g weiße Schokolade
 Saft einer Zitrone
 etwas Vanillepaste
Für die Deko
 Zitronensaft
 Puderzucker
 Zuckeraugen

Zubereitung der Macarons
1

Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und dann etwa 8 Min bei mittlerer Hitze zu einem Zuckersirup kochen. Das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel steif aufschlagen. Dann langsam unter ständigem rühren in einem dünnen Strahl den Zuckersirup rein laufenlassen. Nun muss die Masse so lange schlagen, bis sie wieder auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Das dauert so etwa 10-15 Min. Zum Schluss muss nun die Mandel Puderzucker Mischung in drei Portionen mit einem Gummischaber untergehoben werden. Die Masse sollte fließen wie Honig. Ist sie noch zu fest, einfach weiter unterheben. Je länger man die Masse rührt, umso flüssiger wird sie. Das kann einige Minuten dauern, also habt etwas Geduld. Auf keinem Fall Wasser dazugeben. Sobald ihr die richtige Konsistenz erreicht habt, die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Nun könnt ihr Macarons auf euer Backpapier oder eine passende Silikonmatte aufspritzen. Die Macarons müsse nun gute 40 Min an der Luft trocknen. Und zwar so lange, bis ihr die Oberfläche berühren könnt, ohne, dass Teig an eurem Finger kleben bleibt. Erst dann sind sie bereit für den Backofen. Bei 160C° werden sie etwa 15-20 Min gebacken. Sie sind dann fertig, wenn sie sich ganz einfach vom Backpapier lösen und nicht mehr kleben.

Zubereitung der Füllung
2

Sahne mit der Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Dann Zitronensaft mit der Vanillepaste gut einrühren. Die Creme am besten noch mal durch ein Sieb streichen, so dass keine Klümpchen mehr darin sind. Nun muss die Creme abkühlen so lange bis sie eine Nutellaartige Konsistenz erreicht hat. Danach wird die Füllung in einen Spritzbeutel gefüllt und ihr könnt eure Macarons füllen.

Zubereitung vom Zuckerguss
3

Für den Zuckerguss einfach den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Und mithilfe eines Spritzbeutels über die Macarons spritzen wie Mumienbinden eben. Mit ein paar Zuckeraugen könnt ihr sie verzieren. Die Macarons nun direkt verzehren oder im Kühlschrank aufbewahren. Sie sollten innerhalb von drei Tagen gegessen werden.


 

Ingredients

Zutaten für die Macarons
 250 g Puderzucker
 250 g gemahlene blanchierte Mandeln
 180 g Eiweiß (4-5 M Eier)
 250 g Zucker
 90 ml Wasser
Zutaten für die Zitronenfüllung
 100 g Sahne
 400 g weiße Schokolade
 Saft einer Zitrone
 etwas Vanillepaste
Für die Deko
 Zitronensaft
 Puderzucker
 Zuckeraugen

Directions

Zubereitung der Macarons
1

Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und dann etwa 8 Min bei mittlerer Hitze zu einem Zuckersirup kochen. Das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel steif aufschlagen. Dann langsam unter ständigem rühren in einem dünnen Strahl den Zuckersirup rein laufenlassen. Nun muss die Masse so lange schlagen, bis sie wieder auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Das dauert so etwa 10-15 Min. Zum Schluss muss nun die Mandel Puderzucker Mischung in drei Portionen mit einem Gummischaber untergehoben werden. Die Masse sollte fließen wie Honig. Ist sie noch zu fest, einfach weiter unterheben. Je länger man die Masse rührt, umso flüssiger wird sie. Das kann einige Minuten dauern, also habt etwas Geduld. Auf keinem Fall Wasser dazugeben. Sobald ihr die richtige Konsistenz erreicht habt, die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Nun könnt ihr Macarons auf euer Backpapier oder eine passende Silikonmatte aufspritzen. Die Macarons müsse nun gute 40 Min an der Luft trocknen. Und zwar so lange, bis ihr die Oberfläche berühren könnt, ohne, dass Teig an eurem Finger kleben bleibt. Erst dann sind sie bereit für den Backofen. Bei 160C° werden sie etwa 15-20 Min gebacken. Sie sind dann fertig, wenn sie sich ganz einfach vom Backpapier lösen und nicht mehr kleben.

Zubereitung der Füllung
2

Sahne mit der Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Dann Zitronensaft mit der Vanillepaste gut einrühren. Die Creme am besten noch mal durch ein Sieb streichen, so dass keine Klümpchen mehr darin sind. Nun muss die Creme abkühlen so lange bis sie eine Nutellaartige Konsistenz erreicht hat. Danach wird die Füllung in einen Spritzbeutel gefüllt und ihr könnt eure Macarons füllen.

Zubereitung vom Zuckerguss
3

Für den Zuckerguss einfach den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Und mithilfe eines Spritzbeutels über die Macarons spritzen wie Mumienbinden eben. Mit ein paar Zuckeraugen könnt ihr sie verzieren. Die Macarons nun direkt verzehren oder im Kühlschrank aufbewahren. Sie sollten innerhalb von drei Tagen gegessen werden.

Halloween Mumien Macarons
(Besucher (Gesamt): 155, Heute: 1)

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden und Bekannten...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert