Hot Wheels Torte

Video zum Artikel

Wenn Kinderaugen leuchten ist das das Schönste. Und gerade bei so einer tollen Hot Wheels Torte sind leuchtenden Augen garantiert. Bis vor kurzem wusste ich nicht einmal was Hot Wheels sind. Da ich zwei Mädchen habe die sich eher für Ladybug und Prinzessinnen interessieren war mit Hot Wheels nicht unbedingt ein begriff. Aber nun bin ich voll informiert da ein Freund meiner Tochter Geburtstag hatte und sich diese Hot Wheels Torte zu seinem siebten Geburtstag gewünscht hat. Gesagt getahn nach dem ich erst einmal gegoogelt hatte und ich nun endlich wusste um was genau es da geht machte ich mich ans Werk. Motivtroten sind immer ein Herausforderung da es oft passiert das was nicht so klappt wie man es sich vorstellt. Aber am ende kann sich die Torte dann doch sehen lassen. Am Anfang hatte ich wegen dem Looping etwas angst ob das halten wird. Erstaunlicherweise hat es dann doch super funktioniert.

Seit ihr auf der Suche nach Kindgerechten Rezepten dann schaut doch einfach mal hier in dieser „Kindgerechten“ Kategorie vorbei.

 


Rezept: Hot Wheels Torte

AutorYvonneKategorieMotivtortenSchwierigkeitMittel

Menge1 Portion

Für den Kuchenboden
 6 Eier
 180 g Zucker
 1 Prise Salz
 300 ml Öl
 300 ml Milch
 450 g Mehl
 50 g Backkakao
 2 TL Backpulver
 70 g Schokoladenstreusel
Für die Buttercreme
 50 ml Wasser
 200 g Zucker
 5 Eiweiß
 100 g Zucker
 100 g geschmolzene Schokolade
 500 g weiche Butter
Sonstiges
 100 g Erdbeermarmelade
Deko
 600 g blauen Fondant zum Eindecken
 500 g Schwarzen Fondant für das Cakebord
 250 g Orange Blütenpaste für den Luping
 Diverse bunten Fondant für die Deko Elemente

Buchenboden
1

Die Eier mit dem Zucker und Salz Schaumig schlagen bis die Masse sich etwa verdreifacht hat. Dann das Öl und die Milch dazugeben.
Danach die Trocken Zutaten (Gesiebt) dazugeben bis sich alles schön verbunden hat. Zum Schluss werden die Schokoladenstreusel mit unter gehoben. Den fertig Teig in eine mit Backpapier ausgekleideten Springform abfüllen. ( 24cm ) Nun wird der Wunderkuchen bei 175 C° ca 55-60 Min gebacken. Ob der Kuchen durch ist könnt ihr ganz leicht mit der Stäbchienprobe feststellen. Dazu braucht ihr ein Holzspieß steckt in in die Mitte des Kuchens und wenn kein Teig daran kleben bleibt ist der Wunderkuchen durch gebacken. Sollte noch Teig daran kleben dann muss er noch ein Weilchen in den Ofen. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist löst ihr vorsichtig die Form und lasst den Kuchen auf einem Abkühlgitter vollständig auskühlen. Ist der Kuchen ausgekühlt kann er in die gewünschte Anzahl von Böden geschnitten werden.

Buttercreme
2

100g Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zu einem Zuckersirup bis 117/118° aufkochen.
In der Zwischenzeit in einer sauberen und fettfreien Schüssel die Erweise mit dem Salz geben und kurz anschlagen. Danach den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Nicht alles auf einmal rein schütten wirklich langsam dazugeben. Nun das Eiweiße mit dem Zucker steif aufschlagen. Das kann ruhig so 4-5 Min lang aufgeschlagen werden.
Sobald der Zuckersirup die Temperatur erreicht hat, lässt du ihn unter ständigem Rühren langsam in einem dünnen Strahl zu dem steifen Eiweiß einfließen. Die Meringue Buttercreme muss nun vollständig kalt schlagen, das kann schon bis zu 20-30 Minuten dauern. Also habe Geduld.
Es ist wichtig das die Masse Zimmertemperatur bekommt und nicht mehr warm ist. Bei zu warmer Temperatur würde die Butter schmelzen und ihr hättet eine flüssige Buttercreme. Die Butter gebt ihr am besten in kleine Portionen dazu nicht alles auf einmal, immer Stück für Stück etwas Butter dazu bis alles verbraucht ist.
Nun die Buttercreme so lange schlagen bis sie ein schöne Cremige Konsistenz erreicht hat. Sollte die Buttercreme ausflocken, sobald die Butter dazu gegeben wird, einfach weiter schlagen, die Massen verbinden sich wieder, habt etwas Geduld.
Sollte die Buttercreme flüssig sein, war die Meringue Masse noch zu warm, als die Butter dazu kam. Hier einfach die Küchenmaschine ausstellen, die Buttercreme weiter auskühlen lassen und anschließend nochmal aufschlagen. Danach kommt auch die flüssige Schokolade dazu auch hier aufpassen sie sollte nicht mehr warm sein sonst wird die Butter flüssig.

3

Nun wird die Torte gestapelt und gefüllt. Die Schoko Böden werden nun rückwärts gestapelt, also der Deckel wird zuerst auf eine Platte gelegt und mit der Buttercreme bestrichen. Danach noch etwas Erdbeermarmelade darauf verstreichen und den nächsten Boden leicht andrücken. Nach dem Füllen un stapeln wird die Torte auch von außen mit der Buttercreme dünn eingestrichen. Das dient erst einmal zu Krümelbindung. so wandert die Torte für gut drei bis vier Stunden in den Kühlschrank. Nun wird die Torte ein zweites mal mit der Buttercreme eingestrichen. Diesmal allerdings schön glatt und gleichmäßig. Dabei kann eine Teigkarte ganz hilfreich sein. Ist die Oberfläche schön eben und glatt kommt die Torte wieder in den Kühlschrank bis sie eingedeckt werden kann.

4

Blauer Fondant wird auch etwas Bäckerstärke ausgerollt. Den Fondant über die Torte geben und mit den Händen den Fondant möglichst faltenfrei eindecken. Den Überstand einfach mit einem Messer wegschneiden.

Deko
5

Für den Looping habe ich Blütenpaste verwendet da dieses schneller und fester aushärtet. Vorher wurde sich mit etwas orangener Lebensmittelfarbe eingefärbt. Die Blütenpaste wird längs ausgerollt auf gut 40 cm länge. dabei sollte sie nicht zu dünn ausgerollt werden denn sie soll ja später stabil sein. Danach wird eine gerade Bahn in der passenden Breite der Autos herausgeschnitten.

6

Um nun die Looping Form hinzubekommen braucht ihr einen Gegenstand der in etwa die passende Größe eures Looping hat. In meinem Fall war das ein Runder Kreisausstecher. Sobald der Looping steht wieder soll stütz ihn rund herum mit Gläsern damit er euch nicht verrutschen kann. Auch könnt ihr Küchentücher als polster verwenden damit keine Abrücke auf der Blütenpaste zurück bleiben. So lasst irh den Looping für gut drei Tage trocknen.

7

Für das Hot Wheels Logo habe ich mir eine Papier Schablone am Pc ausgedruckt und ausgeschnitten. Mit Hilfe der Schablone wird nun aus rotem Fondant das Logo ausgeschnitten. Das gleiche wird auch mit den Buchstaben gemacht. Diese werden ebenfalls mit Hilfe der Papaierschablonen aus weißem Fondant ausgeschnitten.

8

Alle Elemente sollten dann einige Stunden trocknen. Danach werden die Buchstaben mit Zuckerkleber auf dem Logo festgeklebt.

9

Auch die Flammen für die Hot Wheels Cupcakes werden mit Hilfe von Schablonen auch Rot orange und gelben Fondant ausgeschnitten. Auch die werden dann mit Zuckerkleber übereinander geklebt. Und so sollten auch die Flammen einige Tage Trocknen.

10

Auch ein paar Verkershütchen dürfen nicht fehlen. Die machen wir aus Organenem Fondant und weißem. Zuerst werden kleine Kegel geformt die dann auf ein passenden Quarta geklebt werden. Anschließend werden aus weißem Fondant weiße Ringe darum geklebt. So sollten die Verkershütchen gut zwei drei Tage lang trockene.

11

Bei Rennautos braucht man auch jede Menge Ersatzreifen und die werden nun aus Schwarzem und grauen Fondant geformt. Zuerst wird eine Kugel aus dem schwarzen Fondant geformt in etwa der Größe wie die Reifen sein sollen. Die Kugeln werden dann leicht flach gedrückt und mit einem Ronden Modelliertool wird eine Vertiefung in die Mitte gemacht. Die Vertiefung wird dann mit grauem Fondant aufgefüllt. Mit Hilfe weitere Tolls wird den Reifen noch etwas Struktur verliehen.

12

Der untere Rand der Torte soll mit Flammen bedeckt sein. hierzu benötigen wir wieder Roten, orangenen und gelben Fondant der längs ausgerollt wird. Nun wird an der Oberen Seite lauter Flammen herausgeschnitten. So das wir ein langes Flammenband erhalten.

13

Das Flammenbad wird nun um die Torte geklebt. Allerdings spare ich vorne ein Stück aus da dort später noch Flaggen hin sollen. Zuerst wird das rote Band etwas weiter oben angesetzt und festgeklebt. Leicht versetzt kommt dann das Orangenen Flammenbad und dann das gelbe um die Torte.

14

Auch zwei Ziehl Flaggen dürfen nicht fehlen. Aus weißem Fondant wird die passenden Flaggengröße abgemessen und zugeschnitten. Am besten schaut ihr wie die Proportion euer Torte sind. Bei mir waren die Flaggen etwa 4,5 cm auf 6,5 cm. Mit schwarzem Fondant werden dann passende Quadrate ausgeschnitten und aufgeklebt. Auch die Fahnenstange wird aus schwarzem Fondant geformt. Mit Zuckerkleber werden die Flaggen dann an die Torte geklebt. Dabei dürfen die Flaggen leichte wellen haben so sieht es realistischer aus.

15

Mit Hilfe von Ausstechern werden noch ein paar Stern aus buten Fondant ausgestochen. Auch das Alter des Kindes wird auch aus Fondant mit Ausstechern ausgestochen. Mit Zuckerkleber werden sie dann übereinander geklebt.

16

Auch das Cakebord verwandelt sich in eine Rennbahn. Dazu wird das Cakebord mit schwarzem Fondant eingedeckt. Mit weißen Streifen sie sie nachher aus wie eine Straße.

17

Sobald die Torte dann auf dem Cakebord platziert ist können die vorbereiteten Denkelemente auf die Torte gesetzt werden.


 

Zutaten

Für den Kuchenboden
 6 Eier
 180 g Zucker
 1 Prise Salz
 300 ml Öl
 300 ml Milch
 450 g Mehl
 50 g Backkakao
 2 TL Backpulver
 70 g Schokoladenstreusel
Für die Buttercreme
 50 ml Wasser
 200 g Zucker
 5 Eiweiß
 100 g Zucker
 100 g geschmolzene Schokolade
 500 g weiche Butter
Sonstiges
 100 g Erdbeermarmelade
Deko
 600 g blauen Fondant zum Eindecken
 500 g Schwarzen Fondant für das Cakebord
 250 g Orange Blütenpaste für den Luping
 Diverse bunten Fondant für die Deko Elemente

Schritte

Buchenboden
1

Die Eier mit dem Zucker und Salz Schaumig schlagen bis die Masse sich etwa verdreifacht hat. Dann das Öl und die Milch dazugeben.
Danach die Trocken Zutaten (Gesiebt) dazugeben bis sich alles schön verbunden hat. Zum Schluss werden die Schokoladenstreusel mit unter gehoben. Den fertig Teig in eine mit Backpapier ausgekleideten Springform abfüllen. ( 24cm ) Nun wird der Wunderkuchen bei 175 C° ca 55-60 Min gebacken. Ob der Kuchen durch ist könnt ihr ganz leicht mit der Stäbchienprobe feststellen. Dazu braucht ihr ein Holzspieß steckt in in die Mitte des Kuchens und wenn kein Teig daran kleben bleibt ist der Wunderkuchen durch gebacken. Sollte noch Teig daran kleben dann muss er noch ein Weilchen in den Ofen. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist löst ihr vorsichtig die Form und lasst den Kuchen auf einem Abkühlgitter vollständig auskühlen. Ist der Kuchen ausgekühlt kann er in die gewünschte Anzahl von Böden geschnitten werden.

Buttercreme
2

100g Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zu einem Zuckersirup bis 117/118° aufkochen.
In der Zwischenzeit in einer sauberen und fettfreien Schüssel die Erweise mit dem Salz geben und kurz anschlagen. Danach den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Nicht alles auf einmal rein schütten wirklich langsam dazugeben. Nun das Eiweiße mit dem Zucker steif aufschlagen. Das kann ruhig so 4-5 Min lang aufgeschlagen werden.
Sobald der Zuckersirup die Temperatur erreicht hat, lässt du ihn unter ständigem Rühren langsam in einem dünnen Strahl zu dem steifen Eiweiß einfließen. Die Meringue Buttercreme muss nun vollständig kalt schlagen, das kann schon bis zu 20-30 Minuten dauern. Also habe Geduld.
Es ist wichtig das die Masse Zimmertemperatur bekommt und nicht mehr warm ist. Bei zu warmer Temperatur würde die Butter schmelzen und ihr hättet eine flüssige Buttercreme. Die Butter gebt ihr am besten in kleine Portionen dazu nicht alles auf einmal, immer Stück für Stück etwas Butter dazu bis alles verbraucht ist.
Nun die Buttercreme so lange schlagen bis sie ein schöne Cremige Konsistenz erreicht hat. Sollte die Buttercreme ausflocken, sobald die Butter dazu gegeben wird, einfach weiter schlagen, die Massen verbinden sich wieder, habt etwas Geduld.
Sollte die Buttercreme flüssig sein, war die Meringue Masse noch zu warm, als die Butter dazu kam. Hier einfach die Küchenmaschine ausstellen, die Buttercreme weiter auskühlen lassen und anschließend nochmal aufschlagen. Danach kommt auch die flüssige Schokolade dazu auch hier aufpassen sie sollte nicht mehr warm sein sonst wird die Butter flüssig.

3

Nun wird die Torte gestapelt und gefüllt. Die Schoko Böden werden nun rückwärts gestapelt, also der Deckel wird zuerst auf eine Platte gelegt und mit der Buttercreme bestrichen. Danach noch etwas Erdbeermarmelade darauf verstreichen und den nächsten Boden leicht andrücken. Nach dem Füllen un stapeln wird die Torte auch von außen mit der Buttercreme dünn eingestrichen. Das dient erst einmal zu Krümelbindung. so wandert die Torte für gut drei bis vier Stunden in den Kühlschrank. Nun wird die Torte ein zweites mal mit der Buttercreme eingestrichen. Diesmal allerdings schön glatt und gleichmäßig. Dabei kann eine Teigkarte ganz hilfreich sein. Ist die Oberfläche schön eben und glatt kommt die Torte wieder in den Kühlschrank bis sie eingedeckt werden kann.

4

Blauer Fondant wird auch etwas Bäckerstärke ausgerollt. Den Fondant über die Torte geben und mit den Händen den Fondant möglichst faltenfrei eindecken. Den Überstand einfach mit einem Messer wegschneiden.

Deko
5

Für den Looping habe ich Blütenpaste verwendet da dieses schneller und fester aushärtet. Vorher wurde sich mit etwas orangener Lebensmittelfarbe eingefärbt. Die Blütenpaste wird längs ausgerollt auf gut 40 cm länge. dabei sollte sie nicht zu dünn ausgerollt werden denn sie soll ja später stabil sein. Danach wird eine gerade Bahn in der passenden Breite der Autos herausgeschnitten.

6

Um nun die Looping Form hinzubekommen braucht ihr einen Gegenstand der in etwa die passende Größe eures Looping hat. In meinem Fall war das ein Runder Kreisausstecher. Sobald der Looping steht wieder soll stütz ihn rund herum mit Gläsern damit er euch nicht verrutschen kann. Auch könnt ihr Küchentücher als polster verwenden damit keine Abrücke auf der Blütenpaste zurück bleiben. So lasst irh den Looping für gut drei Tage trocknen.

7

Für das Hot Wheels Logo habe ich mir eine Papier Schablone am Pc ausgedruckt und ausgeschnitten. Mit Hilfe der Schablone wird nun aus rotem Fondant das Logo ausgeschnitten. Das gleiche wird auch mit den Buchstaben gemacht. Diese werden ebenfalls mit Hilfe der Papaierschablonen aus weißem Fondant ausgeschnitten.

8

Alle Elemente sollten dann einige Stunden trocknen. Danach werden die Buchstaben mit Zuckerkleber auf dem Logo festgeklebt.

9

Auch die Flammen für die Hot Wheels Cupcakes werden mit Hilfe von Schablonen auch Rot orange und gelben Fondant ausgeschnitten. Auch die werden dann mit Zuckerkleber übereinander geklebt. Und so sollten auch die Flammen einige Tage Trocknen.

10

Auch ein paar Verkershütchen dürfen nicht fehlen. Die machen wir aus Organenem Fondant und weißem. Zuerst werden kleine Kegel geformt die dann auf ein passenden Quarta geklebt werden. Anschließend werden aus weißem Fondant weiße Ringe darum geklebt. So sollten die Verkershütchen gut zwei drei Tage lang trockene.

11

Bei Rennautos braucht man auch jede Menge Ersatzreifen und die werden nun aus Schwarzem und grauen Fondant geformt. Zuerst wird eine Kugel aus dem schwarzen Fondant geformt in etwa der Größe wie die Reifen sein sollen. Die Kugeln werden dann leicht flach gedrückt und mit einem Ronden Modelliertool wird eine Vertiefung in die Mitte gemacht. Die Vertiefung wird dann mit grauem Fondant aufgefüllt. Mit Hilfe weitere Tolls wird den Reifen noch etwas Struktur verliehen.

12

Der untere Rand der Torte soll mit Flammen bedeckt sein. hierzu benötigen wir wieder Roten, orangenen und gelben Fondant der längs ausgerollt wird. Nun wird an der Oberen Seite lauter Flammen herausgeschnitten. So das wir ein langes Flammenband erhalten.

13

Das Flammenbad wird nun um die Torte geklebt. Allerdings spare ich vorne ein Stück aus da dort später noch Flaggen hin sollen. Zuerst wird das rote Band etwas weiter oben angesetzt und festgeklebt. Leicht versetzt kommt dann das Orangenen Flammenbad und dann das gelbe um die Torte.

14

Auch zwei Ziehl Flaggen dürfen nicht fehlen. Aus weißem Fondant wird die passenden Flaggengröße abgemessen und zugeschnitten. Am besten schaut ihr wie die Proportion euer Torte sind. Bei mir waren die Flaggen etwa 4,5 cm auf 6,5 cm. Mit schwarzem Fondant werden dann passende Quadrate ausgeschnitten und aufgeklebt. Auch die Fahnenstange wird aus schwarzem Fondant geformt. Mit Zuckerkleber werden die Flaggen dann an die Torte geklebt. Dabei dürfen die Flaggen leichte wellen haben so sieht es realistischer aus.

15

Mit Hilfe von Ausstechern werden noch ein paar Stern aus buten Fondant ausgestochen. Auch das Alter des Kindes wird auch aus Fondant mit Ausstechern ausgestochen. Mit Zuckerkleber werden sie dann übereinander geklebt.

16

Auch das Cakebord verwandelt sich in eine Rennbahn. Dazu wird das Cakebord mit schwarzem Fondant eingedeckt. Mit weißen Streifen sie sie nachher aus wie eine Straße.

17

Sobald die Torte dann auf dem Cakebord platziert ist können die vorbereiteten Denkelemente auf die Torte gesetzt werden.

Hot Wheels Torte

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen.

Ich hoffe das euch die Hot Wheels Torte gefällt . Welche Motivtorte würde sich euer Kind zum Geburtstag wünschen ?

Einen Guten Apetitt ❤️
Ich hoffe, Euch hat die Torte gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 1.066, Heute: 5)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 2 Anderen nach und zeige es weiter...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.