Kokos Schneebälle Pralinen

Video zum Artikel

Wenn wir schon keinen richtigen Schnee haben zum Rodeln, machen wir uns eben ein paar Schneebälle zum Naschen. Diese Schneebälle sind nicht zum Abwerfen, es sei denn man fängt sie mit dem Mund. Lecker feine kleine Kokos Pralinen mit einem weichen Marzipan-Kern. Alternativ könnte man auch einfach eine blanchierte Mandel als Kern nehmen, dann wären es keine nachgemachten Raffaello Kugeln. Pralinen sind auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel. Hübsch verpackt machen sie immer was her, besonders, wenn sie selbst gemacht sind und von Herzen kommen. Da dieses Rezept echt Ruck zu geht, kann man auch gleich mehrere Sorten an Pralinen machen, und eine tolle feine Mischung an Pralinen verschenken. Hier habe ich auch noch ein paar andere schnelle Pralinen Rezepte für euch.

Kokos ist jetzt kein typischer weihnachtlicher Geschmack, daher kann man diese Pralinen auch das ganze Jahr über genießen. Mit der Frische der Limette passt es sogar gut in den Sommer, wenn er nicht so warm wäre, dass die Schokolade wegschmilzt. Doch auch auf dem Adventsteller machen sich die Kokos Schneebälle super zwischen all den knackigen, bunt gemischten Plätzchen.

 


Rezept: Schneebälle Kokos Pralinen

AuthorYvonneCategoryselbst gemachtDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time20 mins

Zutaten für ca.25-30 Stück
 150 g weiße Schokolade
 100 ml Kokosmilch
 50 g gemahlenen Mandeln
 100 g Kokosraspeln
 1 Spritzer Limettensaft
 50 g Marzipan
Deko
 150 g weiße Kuvertüre
 80 g Kokosraspeln

Zubereitung
1

Die weiße Schokolade wird zusammen mit der Kokosmilch über einem Wasserbad geschmolzen. Danach kommen die Kokosraspeln und die gemahlenen Mandeln dazu. Das Ganze wird mit etwas Limettensaft abgeschmeckt. Die Masse ist nun noch zu weich, um sie in Kugeln zu formen, daher kommt die Schüssel abgedeckt für gut ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank.

2

Mit einem Teelöffel wird nun immer eine Portion von der Kokos-Masse genommen, und in der Handfläche etwas flach gedrückt. Dort hinein kommt jetzt eine der vorbereiteten Marzipan-Kugeln. Das Ganze wird dann verschlossen und mit den Händen zu einer Kugel geformt. Alle Kugeln kommen dann für gute zwei Stunden in den Kühlschrank. Am besten über Nacht.

3

Die weiße Kuvertüre wird über einem Wasserbad geschmolzen. Die fertigen Kokos Kugeln werden mit einer Gabel in die Schokolade getaucht und gründlich abgetropft. Da die Kugeln kalt sind, wird die Schokolade sehr schnell fest, daher muss man hier zügig arbeiten. Solange die Schokolade noch weich ist, werden die Pralinen in Kokosraspeln gewälzt. Danach werden die zum fest werden, auf ein Stück Backpapier gelegt. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren, denn kalt schmecken sie am besten.


 

Ingredients

Zutaten für ca.25-30 Stück
 150 g weiße Schokolade
 100 ml Kokosmilch
 50 g gemahlenen Mandeln
 100 g Kokosraspeln
 1 Spritzer Limettensaft
 50 g Marzipan
Deko
 150 g weiße Kuvertüre
 80 g Kokosraspeln

Directions

Zubereitung
1

Die weiße Schokolade wird zusammen mit der Kokosmilch über einem Wasserbad geschmolzen. Danach kommen die Kokosraspeln und die gemahlenen Mandeln dazu. Das Ganze wird mit etwas Limettensaft abgeschmeckt. Die Masse ist nun noch zu weich, um sie in Kugeln zu formen, daher kommt die Schüssel abgedeckt für gut ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank.

2

Mit einem Teelöffel wird nun immer eine Portion von der Kokos-Masse genommen, und in der Handfläche etwas flach gedrückt. Dort hinein kommt jetzt eine der vorbereiteten Marzipan-Kugeln. Das Ganze wird dann verschlossen und mit den Händen zu einer Kugel geformt. Alle Kugeln kommen dann für gute zwei Stunden in den Kühlschrank. Am besten über Nacht.

3

Die weiße Kuvertüre wird über einem Wasserbad geschmolzen. Die fertigen Kokos Kugeln werden mit einer Gabel in die Schokolade getaucht und gründlich abgetropft. Da die Kugeln kalt sind, wird die Schokolade sehr schnell fest, daher muss man hier zügig arbeiten. Solange die Schokolade noch weich ist, werden die Pralinen in Kokosraspeln gewälzt. Danach werden die zum fest werden, auf ein Stück Backpapier gelegt. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren, denn kalt schmecken sie am besten.

Schneebälle Kokos Pralinen

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr die kleinen, feinen Kokos Pralinen? Esst ihr Marzipan gerne? Wenn ja, gibt es bei euch auch Marzipan immer nur an Weihnachten oder das ganze Jahr über? Probiert die Pralinen Dominosteine gerne mal aus und schreibt mir eure Meinung dazu in die Kommentare. Wir wünschen euch allen eine wunderbare Weihnachtszeit.

Ich hoffe, euch hat das Video und die Anleitung gefallen.
Wenn ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar, ganz nach deinem Geschmack. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 1.517, Heute: 1)

Mache es 8 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

1 Comment

  1. Rosa 30. November 2022 at 10:09

    Sensationell leckeres Rezept, habe es gleich ausgedruckt;)

    Guten Appetit

    Rosa

    Reply

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert