Konfetti Kuchen

Video zum Artikel

Fasching steht vor der Tür und die Partys werden nun immer bunter und Närrischer. Auch auf dem Kuchnebuffet darf es nun richtig bunt zu gehen. Deswegen feiert dieser Orangen Kuchen nun auch eine Konfetti Party. Der Konfetti Kuchen ist gerade auch bei den Kinder sehr beliebt. Weiter Faschings Rezepte findet ihr in der Kategorie „Fasching

Dieses Jahr waren meine zwei Mäuse das erste mal kleine Funkenmariechen und durften auf der Bühne ihren Tanz vorführen. Ich bin stolz auf die beiden, auch wenn ich nicht erkenne konnte wer da vorne nun Chiara oder Laura war, da sie alle gleich ausgesehen in ihren Funken Kleidchen. Dieser Jahrgang sieht sich generell sehr ähnlich alle haben die selbe Größe die gleiche Haarfarbe und alle Mädchen quietschen gleich laut herum. Die Kinder haben riesen Spaß und entwinkle sich zu richtigen Vollblut Funken. Auf jedenfall hatten die Großen und die Kleinen jede Menge Spaß. Schade das der Faschingszauber bald schon wieder vorbei ist. Also kleiner Trost steht dann Ostern schon so gut wie vor der Tür und auch da könnt ihr euch wieder auf leckere Rezepte Freuen.

 


Rezept: Konfetti Kuchen

AuthorYvonneCategoryKuchen / TortenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time30 minsTotal Time40 mins

Zutaten für den Kuchen
 350 g Mehl
 2 tsp Backpulver
 160 g Zucker
 1 Päck. Vanillezucker
 180 g Butter
 5 Eier
 1 Prise Salz
 2 sticks Orangen wir brauchen etwa 100 ml
 80 g bunte Zuckerstreusel
 300 g Schmand
 200 g Sahne
 3 tbsp Puderzucker
 50 ml Orangensaft
 30 g zerlassenen Butter
 Deko bunte Streusel

1

Von den Orangen brauchen wir den Schalen abrieb daher sollten es am besten auch unbehandelte Orangen sein. Die abgerieben Orangen werden dann halbiert und ausgepresst. die Abrieb so wie den Orangensaft stellt ihr am besten erst mal zur Seite.

2

Nun wird in einer Schüssel die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker cremig gerührt. Nun kommen nach und nach die Eier mit dazu. Dann kommt auch der Orangen abrieb so wie Orangensaft dazu. Die Trockenen Zutaten also Mehl, Backpulver und Salz werden kurz Miteinander vermengt und dann löffelweise mit in den Teig gerührt. Sollte der Teig etwas zu fest sein einfach noch etwas Orangensaft dazu geben.

3

Der fertige Teig wird in die gewünschte Backform abgefüllt. Je nach dem für welche Form ihr euch entschiedet verändert sich auch die Backzeit. Ich habe mich hier für eine eckige Variante entschieden. Hierzu habe ich meinen Eckigen Backrahmen einfach auf ein Blech mit Backpapier gestellt. Der Teig wird eingefüllt und mit Hilfe einer Teilkarte gleichmäßig verteilt und glatt gestischen. Das Blech wandert nun in den vorgeheizten Backofen bei 170C° für etwa 30-35 Minuten. Nach dem Backen lasst ihr den Küchen auf einem Abkühlgitter vollständig auskühlen.

4

In der Zeit kann das Topping Vorbereitet werden. Dazu wird die kalte Sahne steif aufgeschlagen. In einer Schüssel wird dann der Schmand mit der zerlassenen Butter, etwas Puderzucker und Orangensaft cremig gerührt. Danach wird die steif geschlagenen Sahne untergehoben.

5

Die Creme wird dann auf den Ausgekühlten Kuchen verstreichen. Wer möchte kann davor auch noch ein paar Früchte auf dem Kuchen verteilen. Zum Beichspiel Manderinen oder Persische und danach erst die Creme darauf verstreichen.

6

Nun werden zur Deko noch bunte Zuckerstreusel darauf verteilt. So wandert der Kuchen dann für etwa eine Stunde in den Kühlschrank so das die Creme ein bisschen fester werden kann.

7

Kurz vor dem Servieren kann der Kuchen in angenehm große Stücke geschnitten werden.


 

Ingredients

Zutaten für den Kuchen
 350 g Mehl
 2 tsp Backpulver
 160 g Zucker
 1 Päck. Vanillezucker
 180 g Butter
 5 Eier
 1 Prise Salz
 2 sticks Orangen wir brauchen etwa 100 ml
 80 g bunte Zuckerstreusel
 300 g Schmand
 200 g Sahne
 3 tbsp Puderzucker
 50 ml Orangensaft
 30 g zerlassenen Butter
 Deko bunte Streusel

Directions

1

Von den Orangen brauchen wir den Schalen abrieb daher sollten es am besten auch unbehandelte Orangen sein. Die abgerieben Orangen werden dann halbiert und ausgepresst. die Abrieb so wie den Orangensaft stellt ihr am besten erst mal zur Seite.

2

Nun wird in einer Schüssel die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker cremig gerührt. Nun kommen nach und nach die Eier mit dazu. Dann kommt auch der Orangen abrieb so wie Orangensaft dazu. Die Trockenen Zutaten also Mehl, Backpulver und Salz werden kurz Miteinander vermengt und dann löffelweise mit in den Teig gerührt. Sollte der Teig etwas zu fest sein einfach noch etwas Orangensaft dazu geben.

3

Der fertige Teig wird in die gewünschte Backform abgefüllt. Je nach dem für welche Form ihr euch entschiedet verändert sich auch die Backzeit. Ich habe mich hier für eine eckige Variante entschieden. Hierzu habe ich meinen Eckigen Backrahmen einfach auf ein Blech mit Backpapier gestellt. Der Teig wird eingefüllt und mit Hilfe einer Teilkarte gleichmäßig verteilt und glatt gestischen. Das Blech wandert nun in den vorgeheizten Backofen bei 170C° für etwa 30-35 Minuten. Nach dem Backen lasst ihr den Küchen auf einem Abkühlgitter vollständig auskühlen.

4

In der Zeit kann das Topping Vorbereitet werden. Dazu wird die kalte Sahne steif aufgeschlagen. In einer Schüssel wird dann der Schmand mit der zerlassenen Butter, etwas Puderzucker und Orangensaft cremig gerührt. Danach wird die steif geschlagenen Sahne untergehoben.

5

Die Creme wird dann auf den Ausgekühlten Kuchen verstreichen. Wer möchte kann davor auch noch ein paar Früchte auf dem Kuchen verteilen. Zum Beichspiel Manderinen oder Persische und danach erst die Creme darauf verstreichen.

6

Nun werden zur Deko noch bunte Zuckerstreusel darauf verteilt. So wandert der Kuchen dann für etwa eine Stunde in den Kühlschrank so das die Creme ein bisschen fester werden kann.

7

Kurz vor dem Servieren kann der Kuchen in angenehm große Stücke geschnitten werden.

Konfetti Kuchen

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen.

Ich hoffe dieser Konfetti Kuchen hat euch gefallen.

Einen Guten Apetitt und eine tolle Fastnacht ❤️
Ich hoffe, Euch hat die Torte gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 2.403, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 5 Anderen nach und zeige es weiter...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.