herzhafter Kartoffelsalat

Video zum Artikel

 


Rezept: Kartoffel Salat

AuthorYvonneCategorySalateDifficultyBeginner

Yields1 Serving

Zutaten
 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
 2 Äpfel
 1 sehr kleine Zwiebel
 ein halbes Glas Gewürzgurken
 2 Zehen Knoblauch
 200 g Gurkenwasser ( das aus dem Glas)
 150 g wer mag kann auch ein paar Speckwürfeln dazu geben.
Dressing
 4 El Olivenöl
 1 El Zucker
 2 El ZWeißweinessig
 2 Tl Senf mittelschaft
 Salz, Pfeffer und Schnittlauch

1

Die vorliegend festkochenden Kartoffeln in Salzwasser weich gekocht. Solange die Kartoffeln noch warm sind lassen sie auch super pellen, danach werden sie in dünne Scheiben geschnitten. Die Gewürzgurken werden in feine Scheiben gerieben oder auch in feine Würfel oder Stifte geschnitten. Auch die Äpfel werden entkernt und klein gewürfelt. Damit die Äpfel nicht dunkel werden gebt, ihr sie in eine Schüssel, streute den Zucker darüber und gießt alles mit dem Gurkenwasser auf. Die Gewürzgurke könne auch mit zu den Äpfeln gegeben werden.

2

Für das Dressing wird die Zwiebel und der Knoblauch geschält und fein gehäckselt, mithilfe eines Zerkleinerers. Wenn ihr keine Zerkleiner nicht habt, könnt ihr aber auch mit einem scharfen Messer die Zwiebeln und den Knoblauch fein haken. Mit etwas Olivenöl kommen die Kartoffeln und die Zwiebelmischung zu den Äpfeln dazu und wird grünlich vermengt. Mit Salz, Pfeffer und frischem Schnittlauch wird alles abgeschmackt. Man kann den Salat lauwarm essen, aber auch kalt. Kleiner Tipp am zweiten Tag schmeckt er noch besser da er durchgezogen ist. Also bereitet ihn ruhig einen Tag vorher vor.


 

Ingredients

Zutaten
 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
 2 Äpfel
 1 sehr kleine Zwiebel
 ein halbes Glas Gewürzgurken
 2 Zehen Knoblauch
 200 g Gurkenwasser ( das aus dem Glas)
 150 g wer mag kann auch ein paar Speckwürfeln dazu geben.
Dressing
 4 El Olivenöl
 1 El Zucker
 2 El ZWeißweinessig
 2 Tl Senf mittelschaft
 Salz, Pfeffer und Schnittlauch

Directions

1

Die vorliegend festkochenden Kartoffeln in Salzwasser weich gekocht. Solange die Kartoffeln noch warm sind lassen sie auch super pellen, danach werden sie in dünne Scheiben geschnitten. Die Gewürzgurken werden in feine Scheiben gerieben oder auch in feine Würfel oder Stifte geschnitten. Auch die Äpfel werden entkernt und klein gewürfelt. Damit die Äpfel nicht dunkel werden gebt, ihr sie in eine Schüssel, streute den Zucker darüber und gießt alles mit dem Gurkenwasser auf. Die Gewürzgurke könne auch mit zu den Äpfeln gegeben werden.

2

Für das Dressing wird die Zwiebel und der Knoblauch geschält und fein gehäckselt, mithilfe eines Zerkleinerers. Wenn ihr keine Zerkleiner nicht habt, könnt ihr aber auch mit einem scharfen Messer die Zwiebeln und den Knoblauch fein haken. Mit etwas Olivenöl kommen die Kartoffeln und die Zwiebelmischung zu den Äpfeln dazu und wird grünlich vermengt. Mit Salz, Pfeffer und frischem Schnittlauch wird alles abgeschmackt. Man kann den Salat lauwarm essen, aber auch kalt. Kleiner Tipp am zweiten Tag schmeckt er noch besser da er durchgezogen ist. Also bereitet ihn ruhig einen Tag vorher vor.

Kartoffel Salat

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Habt ihr denn einen absoluten Lieblingssalat? Oder welcher Salat macht ihr auf jeder Grillparty, nachdem euch jeder fragt? Versucht gerne mal den herzhaften Kartoffelsalat und schreibt mir eure Meinung dazu.

Ich hoffe, euch hat das Rezept gefallen.
Wenn ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar, ganz nach deinem Geschmack. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 806, Heute: 1)

Mache es 7 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert