Frühstückspizza

Video zum Artikel

(Werbung) So hast du Müsli noch nicht gegessen. Als leckere pfiffige Frühstückspizza mit leckeren erfrischen Früchten ganz nach deinem Geschmack. Die Firma Dekoback hat eine neues Produkt im Sortiment und zwar dieses lecker Müsli der Marke Rennervital in drei verschiedenen Sorten. Ich durfte es testen und nun sogar ein Test Paket an euch verlosen. Wenn ihr bei dem Gewinnspiel mit machen möchtet, schaut euch das Video an und beantwortet die Gewinnspielfrag, die im Video gestellt wird, unten in den Kommentaren, bei YouTube. Die genauen Gewinnspiel Bedingungen stehen unter dem Video in der Infobox. Für alle die nun das Müsli selbst einmal testen möchten habe ich hier einen 10% Rabat-Code : VITAL10 der bis Ende Juli 2021 gültig ist. Hier könnt ihr stöbern und euch eure Lieblingssorte aussuchen. Rennervital.de

Nicht nur eine frische Frühstückspizza kann man aus Müsli machen sondern auch noch viel andere lecker Sachen. Wie zum Beispiel ein feines Dessert oder auch eine No Backe Schokotorte. Gerne könnt ihr hier mal Stöber und euch auch von anderen Rezepten inspiereiern lassen. So aber nun legen wir mit der Low Carb Frühstückspizza los. Sie ist echt Ruckzuck gemacht und jeder kann sie ganz nach seinem Geschmack belegen. Dieses Rezept ist also wirklich was für jenen.  Mal eine andre Art Frühstück mit einer süßen Pizza Variante.

 


Rezept: Frühstückspizza

AuthorYvonneCategoryDessert, selbst gemachtDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time15 minsTotal Time25 mins

Variante 1
 150 g Müsli (Rennervital Nuss)
 200 g Apfelmus
 2 tsp Chiasamen
 2 tsp Leinsamen
Variante 2
 150 g Müsli (Rennervital Pflaume Zimt)
 8 entkernte Datteln
 4 tsp Honig
 2 tsp Chiasamen
 2 tsp Leinsamen
 4 tbsp Wasser
Variante 3
 150 g Müsli (RennervitalCranberrys)
 2 tsp Chiasamen
 2 tsp Lrinsamen
 1 reife Banane
 2 tbsp Wasser
Belag
 200 g Grichichen Joghurte (oder Quark, Frischkäse, Fruchtpüree)
 Obst Früchte Nüsse nach Geschmack

1

Die Datteln werden mit dem Honig und dem Wasser zu einem Mouse gemixt.

2

Die trockenen Zutaten werden in einer kleinen Schüssel kurz miteinander verrührt.
Dann kommt Apfelmus, Dattelmouse oder eine gequetschte Banane dazu. Je nach dem für welche der drei Varianten ihr euch entschieden habt. Alles wird gleichmäßig gründlich verrührt. Dann sollte das ganze gute 10 Min. ruhen. So können die Lein und Chiasamen die Feuchtigkeit etwas aufnehmen und die Masse wird kompakter.

3

Auf ein Backblech mit Backpapier wird nun die Müslimasse gegeben und mit einem Löffel etwa 1 cm dick flach gedrückt. Am besten verwendet ihr dafür einfach eien großen Esslöffel. Damit ihr einen schöne gleichmäßig runden Pizzaboden bekommt könnt ihr einen Springformrand oder Tortenring zur Hilfe nehmen. Natürlich geht ds auch in eckiger Form oder einfach frei Hand. Wichtig ist nur das alles gleichmäßig dick ist und gut festgedrückt wird.

So wandert der Boden nun bei 180C° für gute 15 Min. in den Backofen. So lange bist der Rand schon anfängt leicht braun zu werden . Nach dem backen sollten die Böden vollständig abkühlen.

4

Als Soßen Ersatz kommt Griechischer Joghurt auf die Pizza. Man kann aber auch Frischkäse oder Quark nehmen. Verstreicht es einfach gleichmäßig auf eurer Pizza. Alternativ könnt ihr eueren Joghurt oder Quark mit etwas Obstpüree aufpeppen. Achtet nur darauf das es nicht zu viel Obst Püree wird sonst wird die Soße zu flüssig.

5

Nun verteilt ihr einfach die Soße auf euer Pizza. Entweder ihr schiedet sie vorher schon in die passende Anzahl von Stücken oder ihr belegt sie im ganzen und teilt sie später in Portionen ein. Nun kommt frisches Obst euer Wahl als belad auf die Frühstückspizza. Da könnt ihr alles nehmen was euch schmeckt tobt euch aus und kreiert immer vier neue Varianten ganz nach eurem Geschmack.

6

Um die Müsli Pizza noch etwas zu verfeinern kommen nun noch ein paar schokoraspeln oben drauf. Oder ihr schmeckt sie mit Schoko oder Fruchtsoße ab. Auch Kokosflocken oder geröstete Nüsse passen prima dazu. Bis zum servieren die Pizza im Kühlschrank aufbewahren.


 

Ingredients

Variante 1
 150 g Müsli (Rennervital Nuss)
 200 g Apfelmus
 2 tsp Chiasamen
 2 tsp Leinsamen
Variante 2
 150 g Müsli (Rennervital Pflaume Zimt)
 8 entkernte Datteln
 4 tsp Honig
 2 tsp Chiasamen
 2 tsp Leinsamen
 4 tbsp Wasser
Variante 3
 150 g Müsli (RennervitalCranberrys)
 2 tsp Chiasamen
 2 tsp Lrinsamen
 1 reife Banane
 2 tbsp Wasser
Belag
 200 g Grichichen Joghurte (oder Quark, Frischkäse, Fruchtpüree)
 Obst Früchte Nüsse nach Geschmack

Directions

1

Die Datteln werden mit dem Honig und dem Wasser zu einem Mouse gemixt.

2

Die trockenen Zutaten werden in einer kleinen Schüssel kurz miteinander verrührt.
Dann kommt Apfelmus, Dattelmouse oder eine gequetschte Banane dazu. Je nach dem für welche der drei Varianten ihr euch entschieden habt. Alles wird gleichmäßig gründlich verrührt. Dann sollte das ganze gute 10 Min. ruhen. So können die Lein und Chiasamen die Feuchtigkeit etwas aufnehmen und die Masse wird kompakter.

3

Auf ein Backblech mit Backpapier wird nun die Müslimasse gegeben und mit einem Löffel etwa 1 cm dick flach gedrückt. Am besten verwendet ihr dafür einfach eien großen Esslöffel. Damit ihr einen schöne gleichmäßig runden Pizzaboden bekommt könnt ihr einen Springformrand oder Tortenring zur Hilfe nehmen. Natürlich geht ds auch in eckiger Form oder einfach frei Hand. Wichtig ist nur das alles gleichmäßig dick ist und gut festgedrückt wird.

So wandert der Boden nun bei 180C° für gute 15 Min. in den Backofen. So lange bist der Rand schon anfängt leicht braun zu werden . Nach dem backen sollten die Böden vollständig abkühlen.

4

Als Soßen Ersatz kommt Griechischer Joghurt auf die Pizza. Man kann aber auch Frischkäse oder Quark nehmen. Verstreicht es einfach gleichmäßig auf eurer Pizza. Alternativ könnt ihr eueren Joghurt oder Quark mit etwas Obstpüree aufpeppen. Achtet nur darauf das es nicht zu viel Obst Püree wird sonst wird die Soße zu flüssig.

5

Nun verteilt ihr einfach die Soße auf euer Pizza. Entweder ihr schiedet sie vorher schon in die passende Anzahl von Stücken oder ihr belegt sie im ganzen und teilt sie später in Portionen ein. Nun kommt frisches Obst euer Wahl als belad auf die Frühstückspizza. Da könnt ihr alles nehmen was euch schmeckt tobt euch aus und kreiert immer vier neue Varianten ganz nach eurem Geschmack.

6

Um die Müsli Pizza noch etwas zu verfeinern kommen nun noch ein paar schokoraspeln oben drauf. Oder ihr schmeckt sie mit Schoko oder Fruchtsoße ab. Auch Kokosflocken oder geröstete Nüsse passen prima dazu. Bis zum servieren die Pizza im Kühlschrank aufbewahren.

Frühstückspizza

Den Pizza Müsli Boden kann man super auch einen Tag vorher vorbereiten. Einfach den gebackenen und ausgekühlten Boden in Frischhaltefolie packen. Am nächsten Morgen braucht ihr dann nur noch den Joghurt drauf verstreichen und sie mit euerem Lieblings Obst belegen. Ein richtig leckere sattmachendes Ruckzuck Frühstück. Und nun lasst es euch schmecken.  Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Ich hoffe euch gefällt die Frühstückspizza. Probiert es einfach mal aus und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 91, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 4 Anderen nach und zeige es weiter...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.