Himbeer Limetten Fault Line Cake

Video zum Artikel

Der neue Tortentrend von 2019 ist eine Fault Line Cake. Und auch ich möchte natürlich diesen Trend ausprobieren. Daher habe ich mir überlegt welche Variante es werden könnte. Dabei bin ich recht schnell zu dem Entschluss gekommen eine Fruchtige Limetten Variante zu probieren. Doch Sämtliche Rezepte und Anleitungen die ich dazu gefunden habe waren immer mit einer Buttercreme. Buttercreme verwende ich bei Motivtorten schon so häufig, das ich nun Lust auf etwas anders hatte. So habe ich dann diese Fault Line Cake mit einer Limetten Quark Creme probiert. Erstaunlicher weise hat das prima geklappt.

 


Rezept: Himbeer Limetten Fault Line Cake

AuthorYvonneCategoryKuchen / Torten, MotivtortenDifficultyIntermediate

Yields1 Serving
Prep Time20 minsCook Time4 hrsTotal Time4 hrs 20 mins

Tortenboden Wunderkuchen 2x
Zutaten
 500 g Mascarpone
 500 g Quark
 600 g Sahne
 Sanesteif oder sanapart
 120 g Zucker
 250 g Himbeeren
 56 Limetten
 Himbeergelee
Deko

1

Für die Tortenböden brauchen wir 2 x das Wunderkuchen Rezept. das findet ihr Hier "Wunderkuchen"

2

Aus dem Teig in zwei bis drei Etappen in einer 20er Springform die Böden backen. Danach die Böden über Nacht auskühlen lassen. Nun sieben gleich hoche Tortenböden schneiden. Drei der Böden vom Durchmesser etwas kleiner schneiden.

3

Von drei Limetten den Saft auspressen. Für die Deko Zwei Limetten in dünne Scheiben schneiden. Ein paar Himbeeren für die Deko zur Seite legen die restlichen halbieren.

4

Die Sahen mit Sahnesteif oder San Spart steif aufschlagen. In einer große Schüssel die Mascarpone, Quark, Zucker und Limettensaft zu einer glatten Creme rühen. Danach noch mal mit Limettensaft und Zucker abschmecken.

5

Die Sahen mit einem Gummischaber vorsichtig unterheben.

6

Nun die Tortenböden Stapeln. Die Tortenböden mit Holundersirup Tränken. Alternativ kann man auch Apfelsaft oder einen Likör zum Tränken nehmen. Nun die Böden mit dem Himbeergelee dünn einstreichen. Danach von der Limettencreme darauf verstreichen. So mit jedem Totenboden weiter hoch Stapeln.

7

Zuerst zwei große Böden dann drei kleine Böden und zum Schluss die zwei letzten großen Böden. So das in der Mitte ein Absatz ensteht. Zum stützen der Torte am besten ein Stützrohr in die Mitte geben. Oder ein paar Holzspieße zum Fixieren verwenden.

8

Nun die Torte von außen dünn mit der Limettencreme einstreichen. Danach die Torte für gute 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlung eine zweite Schichten der Creme glatt verstreichen dabei darauf achten das der Mittlere Absatz schön glatt ist.

9

In den Mittleren Absatz nun die Limettenscheiben und halbierten Himbeeren anbringen. Die Früchte habe ich dann noch mit einem Sprüh Tortenguss bespürt so bekommen sie einen Schönen Glanz und bleiben schön frisch.

10

Die restliche Creme wird mit Lebensmittel Farbe einfärben. Das könnt ihr machen müsst ihr aber nicht. Auch die Wahl der Farbe ist da egal. Danach die eingefärbte Creme in einen Spritzbeutel füllen. Die Creme dann an den Oberen und Untern Teil der Torten aufspritzen.

11

Mit einer Teigkarte die Creme glatt streichen. Dabei darf die Creme gerne etwas ungleichmäßig über den Mittleren Teil der Torte ragen. So das es nachher aussieht als ob die Torte ausgerissen ist.

12

Mit silberner Lebensmittel Pasten Farbe und einem feinen Pinsel könnt ihr den Rand der Creme anmalen. Das hebt den "Riss" ein wenig hervor. Ist aber kein muss.

13

Die Torte kann nun nach Wunsch dekoriert werden. In diesem Fall habe ich einfach ein paar Sahen Rosetten aufgespritzt und die Restlichen Limetten scheiben und Himbeeren darauf verteilt.

14

Bis zum servieren sollte die Torte im Kühlschrank lagern.


 

Ingredients

Tortenboden Wunderkuchen 2x
Zutaten
 500 g Mascarpone
 500 g Quark
 600 g Sahne
 Sanesteif oder sanapart
 120 g Zucker
 250 g Himbeeren
 56 Limetten
 Himbeergelee
Deko

Directions

1

Für die Tortenböden brauchen wir 2 x das Wunderkuchen Rezept. das findet ihr Hier "Wunderkuchen"

2

Aus dem Teig in zwei bis drei Etappen in einer 20er Springform die Böden backen. Danach die Böden über Nacht auskühlen lassen. Nun sieben gleich hoche Tortenböden schneiden. Drei der Böden vom Durchmesser etwas kleiner schneiden.

3

Von drei Limetten den Saft auspressen. Für die Deko Zwei Limetten in dünne Scheiben schneiden. Ein paar Himbeeren für die Deko zur Seite legen die restlichen halbieren.

4

Die Sahen mit Sahnesteif oder San Spart steif aufschlagen. In einer große Schüssel die Mascarpone, Quark, Zucker und Limettensaft zu einer glatten Creme rühen. Danach noch mal mit Limettensaft und Zucker abschmecken.

5

Die Sahen mit einem Gummischaber vorsichtig unterheben.

6

Nun die Tortenböden Stapeln. Die Tortenböden mit Holundersirup Tränken. Alternativ kann man auch Apfelsaft oder einen Likör zum Tränken nehmen. Nun die Böden mit dem Himbeergelee dünn einstreichen. Danach von der Limettencreme darauf verstreichen. So mit jedem Totenboden weiter hoch Stapeln.

7

Zuerst zwei große Böden dann drei kleine Böden und zum Schluss die zwei letzten großen Böden. So das in der Mitte ein Absatz ensteht. Zum stützen der Torte am besten ein Stützrohr in die Mitte geben. Oder ein paar Holzspieße zum Fixieren verwenden.

8

Nun die Torte von außen dünn mit der Limettencreme einstreichen. Danach die Torte für gute 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlung eine zweite Schichten der Creme glatt verstreichen dabei darauf achten das der Mittlere Absatz schön glatt ist.

9

In den Mittleren Absatz nun die Limettenscheiben und halbierten Himbeeren anbringen. Die Früchte habe ich dann noch mit einem Sprüh Tortenguss bespürt so bekommen sie einen Schönen Glanz und bleiben schön frisch.

10

Die restliche Creme wird mit Lebensmittel Farbe einfärben. Das könnt ihr machen müsst ihr aber nicht. Auch die Wahl der Farbe ist da egal. Danach die eingefärbte Creme in einen Spritzbeutel füllen. Die Creme dann an den Oberen und Untern Teil der Torten aufspritzen.

11

Mit einer Teigkarte die Creme glatt streichen. Dabei darf die Creme gerne etwas ungleichmäßig über den Mittleren Teil der Torte ragen. So das es nachher aussieht als ob die Torte ausgerissen ist.

12

Mit silberner Lebensmittel Pasten Farbe und einem feinen Pinsel könnt ihr den Rand der Creme anmalen. Das hebt den "Riss" ein wenig hervor. Ist aber kein muss.

13

Die Torte kann nun nach Wunsch dekoriert werden. In diesem Fall habe ich einfach ein paar Sahen Rosetten aufgespritzt und die Restlichen Limetten scheiben und Himbeeren darauf verteilt.

14

Bis zum servieren sollte die Torte im Kühlschrank lagern.

Himbeer Limetten Fault Line Cake

Hier kannst du nochmal das passende Rezeptvideo auf meinem YouTube Kanal Lieblingsgeschmack anschauen. Das Design der Torte ist natürlich abwandelbar. Man könnte die Fault Line auch hochkant gestalten. Mittlerweile gibt es ja unzählige Bilder von solchen Fault Line Cakes im Internet. Dort kann man wunderbar sehen wie vielseitig und wandelbar diese Torte ist. Entweder sehr Schokoladig oder auch mit bunten Zuckerperlen. Selbst mit Blüten und Keksen habe ich die Fault Line Cake schon gesehen.

Und nun, guten Appetit ❤️
Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 1.222, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.