Maronen Creme Suppe

Video zum Artikel

 


Rezept: Maronen Creme Suppe

AuthorYvonneCategorySuppen / Eintöpfe

Yields1 Serving

Für die Suppe
 300 g Maronen (Gekocht)
 2 Möhen
 1 Scharlotte
 500 ml Klabsfond
 100 g Sahne
 2 tbsp Öl
 2 tbsp gehackte Petersilie
 10 ml Sherry
 Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin
Für die Einlage
 150 g Maronen
 90 g Zucker
 Balsamico Essig
 Weißwein

1

Schalotten und Möhren kleinschneiden und mit den Maronen im Olivenöl anbraten. Dann mit dem Weißwein oder Sherry ablöschen. Nun den Kalbsfond dazu geben und auf mittlerer stufe kochen lassen bis alles weich ist. Sobald alles schön weich gekocht ist das ganze Pürieren. Dann mit Sahne, Petersilie und den anderen Gewürzen abschmecken. Zucker in einer Pfanne auf mittlerer Hitze karamellisieren mit dem Balsamicoessig und dem Weißwein ablöschen. Maronen darin schwenken bis sie von allen Seiten gut bedeckt sind das ganze so lange köcheln lassen bis es die Konsistenz von Honig hat. Die glasierten Maronen zur Suppe genieren.


 

Ingredients

Für die Suppe
 300 g Maronen (Gekocht)
 2 Möhen
 1 Scharlotte
 500 ml Klabsfond
 100 g Sahne
 2 tbsp Öl
 2 tbsp gehackte Petersilie
 10 ml Sherry
 Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin
Für die Einlage
 150 g Maronen
 90 g Zucker
 Balsamico Essig
 Weißwein

Directions

1

Schalotten und Möhren kleinschneiden und mit den Maronen im Olivenöl anbraten. Dann mit dem Weißwein oder Sherry ablöschen. Nun den Kalbsfond dazu geben und auf mittlerer stufe kochen lassen bis alles weich ist. Sobald alles schön weich gekocht ist das ganze Pürieren. Dann mit Sahne, Petersilie und den anderen Gewürzen abschmecken. Zucker in einer Pfanne auf mittlerer Hitze karamellisieren mit dem Balsamicoessig und dem Weißwein ablöschen. Maronen darin schwenken bis sie von allen Seiten gut bedeckt sind das ganze so lange köcheln lassen bis es die Konsistenz von Honig hat. Die glasierten Maronen zur Suppe genieren.

Maronen Creme Suppe
(Besucher (Gesamt): 80, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.