Plätzchen Resteverwertung Plätzchen Kuchen

Video zum Artikel

Frohes neues und vor allem gesundes Jahr wünsch ich euch allen. Ihr habt doch sicher auch noch Plätzchen und Schokolade von Weihnachten übrig. Doch nach Weihnachten haben wir so viele Plätzchen gegessen das wir erst mal eine Plätzchenpause brauchen. Doch was machen wir nun mit den ganzen Plätzchen. Ganz klar es gibt viele arten Reste zu verwerten und heute möchte ich euch eine davon zeigen. Wir werden Plätzchen Resteverwertung Plätzchen Kuchen backen.  Auch Unmengen an Schokoladen Nikolausis haben wir noch zuhause hier findet ihr 8 Ideen was man alles aus der Schokolade noch zaubern kann. 8 Ideen Schokoreste zu verwerten. Doch heute kümmern wir uns um die Plätzchenreste. Daraus werden wir eine leckeren einfachen und schnellen Kuchen backen. Wenn ihr noch mehr Kuchenrezepte sucht schaut doch einfach mal hier vorbei. Kuchen und Torten Rezepte

 


Rezept: Plätzchen Resteverwertung Kuchen

AuthorYvonneCategoryKuchen / TortenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time5 minsCook Time55 minsTotal Time1 hr

Zutaten
 500 g Plätzchen Lebkuchen Reste
 3 Eier
 50 g Zucker
 Prise Salz
 1 EL Backkakao
 80 g Mehl
 1 Tl Backpulver
 1 Tl Zitronen oder Orangenabrieb
 150 ml warme Milch
 2 Schokoladen Nikoläuse

Zubereitung
1

Die Preise Salz wird zum Zucker dazugegeben und vermischt. Auch Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb werden vermengt und erst einmal zur Seite gestellt.

2

Die weicheren Leckerrein wie Lebkuchen und Dominosteine werden grob zerkleinert. Die werden dann zur Seite gestellt. Die festeren Plätzchen so wie die gebrannte Mandeln werden in einem Mixer fein zerbröselt und gemixt.

3

Die Plätzchenbrösel werden nun in einer Schüssel mit der Warmen Milch eingeweicht. Auch die Mehl Mischung kann mit eingerührt werden. Dabei entsteht eine na ja Plätzchen Mehl Pampe.

4

In einer weiteren Schüssel werden die Eier mit dem Zucker etwa 5 Min. hell schaumig aufgeschlagen. Danach kommt Löffelweise von der Plätzchen Pampe mit in den Teig. Alles wird zu einem Glatten Teig verrührt. Optional kann auch noch ein El Back Kakao dazugegeben werden. Zum Schluss kommen die grob zerkleinerten Lebkuchen Stückchen dazu und werden untergeheben.

5

Der fertige Teig wird nun ein iene bemehlte Form abgefüllt. Der Kuchen wandert nun bei 170 C° für etwa 50-60 Min in den Ofen. Am besten zwischendurch die Stäbchen Probe machen um zu schauen ob er schon durch ist. Nach dem backen wird der Kuchen auf ein Abkühlgitter gestülpt und dort kann er vollständig abkühlen.

6

In der Zeit kann man die Schokoglasur vorbereiten. Alles was ihr an Schokolade auf eurem Plätzchenteller finden könnt wird einfach ausgepackt grob zerkleinert und über einem Wasserbad geschmolzen.

7

Die flüssige Schokolade kann nun über dem Kuchen verteilt werden. Sollte etwas von der Schokolade übrig bleiben einfach ein paar Nüsse und Konfekts dazu geben und lauter Schokokrossis machen.

8

Für die Deko können noch ein paar Plätzchen und Lebkuchen Reste auf der noch flüssigen Schokoladen verteilt werden. Sobald die Schokolade fest ist kann der Kuchen auch schon angeschnitten werden.


 

Ingredients

Zutaten
 500 g Plätzchen Lebkuchen Reste
 3 Eier
 50 g Zucker
 Prise Salz
 1 EL Backkakao
 80 g Mehl
 1 Tl Backpulver
 1 Tl Zitronen oder Orangenabrieb
 150 ml warme Milch
 2 Schokoladen Nikoläuse

Directions

Zubereitung
1

Die Preise Salz wird zum Zucker dazugegeben und vermischt. Auch Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb werden vermengt und erst einmal zur Seite gestellt.

2

Die weicheren Leckerrein wie Lebkuchen und Dominosteine werden grob zerkleinert. Die werden dann zur Seite gestellt. Die festeren Plätzchen so wie die gebrannte Mandeln werden in einem Mixer fein zerbröselt und gemixt.

3

Die Plätzchenbrösel werden nun in einer Schüssel mit der Warmen Milch eingeweicht. Auch die Mehl Mischung kann mit eingerührt werden. Dabei entsteht eine na ja Plätzchen Mehl Pampe.

4

In einer weiteren Schüssel werden die Eier mit dem Zucker etwa 5 Min. hell schaumig aufgeschlagen. Danach kommt Löffelweise von der Plätzchen Pampe mit in den Teig. Alles wird zu einem Glatten Teig verrührt. Optional kann auch noch ein El Back Kakao dazugegeben werden. Zum Schluss kommen die grob zerkleinerten Lebkuchen Stückchen dazu und werden untergeheben.

5

Der fertige Teig wird nun ein iene bemehlte Form abgefüllt. Der Kuchen wandert nun bei 170 C° für etwa 50-60 Min in den Ofen. Am besten zwischendurch die Stäbchen Probe machen um zu schauen ob er schon durch ist. Nach dem backen wird der Kuchen auf ein Abkühlgitter gestülpt und dort kann er vollständig abkühlen.

6

In der Zeit kann man die Schokoglasur vorbereiten. Alles was ihr an Schokolade auf eurem Plätzchenteller finden könnt wird einfach ausgepackt grob zerkleinert und über einem Wasserbad geschmolzen.

7

Die flüssige Schokolade kann nun über dem Kuchen verteilt werden. Sollte etwas von der Schokolade übrig bleiben einfach ein paar Nüsse und Konfekts dazu geben und lauter Schokokrossis machen.

8

Für die Deko können noch ein paar Plätzchen und Lebkuchen Reste auf der noch flüssigen Schokoladen verteilt werden. Sobald die Schokolade fest ist kann der Kuchen auch schon angeschnitten werden.

Plätzchen Resteverwertung Kuchen

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Ich hoffe euch gefällt die Resteverwertung Idee und ihr probiert es einfach mal aus. Probiert es aus und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare. Einfach Plätzchen Resteverwertung Plätzchen Kuchen backen.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 319, Heute: 2)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 5 Anderen nach und zeige es weiter...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.