Rum Kugeln wie von Oma

Video zum Artikel

Rum Kugeln wie von Oma gehören einfach mit auf den Plätzchenteller an Weihnachten. Sie sind super einfach und schnell gemacht. Im Grunde ist dies eine super lecker art der Resteverwertung. Denn hierzu eigen sich super Kuchen oder Muffin Reste die bim Zuschnitt oder einfach nur so übrig geblieben sind. Auch bei der Art der restlichen Zutaten kann man super improvisieren. Sind noch eine Hand voll Nüsse übrig rein damit oder vielleicht ein paar Kekse auch rein damit. Ganz egal ihr könnt sie geschmacklich gestalten wie ihr möchtet oder einfach nur mit dem was ihr da habt.

Die Rum Kugeln eignen sich auch super zum verschenken. wenn ihr auf der suche seit nach noch mehr Geschenkidee dann schaut doch einfach mal hier vorbei. KLICK

 


Rezept: Rum Kugeln wie bei Oma

AuthorYvonneCategoryselbst gemachtDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time15 mins

Für den Teig
 500 g Kuchenreste
 100 g gemahlene Mandeln
 1 tbsp Backkakao
 30 g Marmelade nach Wahl
 50 g Butter
 60 g Schokolade
Für die Deko
 50 g Schokolade
 150 g Schoko Streusel

1

Die schokolade wird zusammen mit der Butter in einem Topf geschmolzen. Nicht kochen nur schmelzen lassen. Danach lasst ihr die Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen.

2

In der Zeit können die Kuchenreste verbröselt werden. Wenn vom Kuchen noch was übrig ist oder ein paar Muffins kann man die Reste dazu sehr gut verwenden. Oder bei der letzten Motivtorte gab es etwas mehr abschnitt auch den kann man verwenden.
Einfach die Reste mit der Hand etwas zerkleinern. Danach kommen die Trockenen Zutaten dazu wie Kakao und gemahlene Mandeln. Einfach alles kurz verrühren.

3

Nun kommen die nassen Zutaten wie die Marmelade, Rum und die abgekühlte Butter-Schoko Mischung. Alles zusammen wird zu einem kompakten Teig verknetet.

4

Nun werden die Rum Kugeln geformt. einfach lauter Kugeln Formen. Dabei die Kugeln möglichst gleich groß machen. Welche Größe eure Rum Kugeln haben sollen ist jedem selbst überlassen. Die fertig geformten Rum Kugeln kommen dann für etwas eine Stunden in den Kühlschrank.

5

In der Zeit kann nun schon mal die Schokolade für die Deko über einem Wasserbad geschmolzen werden. Nun immer eine Rum Kugel nehmen und sie in den Händen mit ein wenig der flüssige Schokolade rollen. so das eine dünnen Schoko Schicht die Kugel umhüllt. Dann direkt die die Kugel in den Schokoladen Streuseln wälzen und sie etwas fest drücken damit sie auch gut halten. Und so lasst ihr die Rum Kugeln auf Backpapier liegen bis die Schokolade fest geworden ist. Da sie Kugeln gut durchgekühlt sind dürfte das recht schnell gehen.

6

So können die Rum Kugeln nun in Tütchen gepackt und verschenkt werden. Oder ihr schnaboliert sie einfach selber weg.


 

Ingredients

Für den Teig
 500 g Kuchenreste
 100 g gemahlene Mandeln
 1 tbsp Backkakao
 30 g Marmelade nach Wahl
 50 g Butter
 60 g Schokolade
Für die Deko
 50 g Schokolade
 150 g Schoko Streusel

Directions

1

Die schokolade wird zusammen mit der Butter in einem Topf geschmolzen. Nicht kochen nur schmelzen lassen. Danach lasst ihr die Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen.

2

In der Zeit können die Kuchenreste verbröselt werden. Wenn vom Kuchen noch was übrig ist oder ein paar Muffins kann man die Reste dazu sehr gut verwenden. Oder bei der letzten Motivtorte gab es etwas mehr abschnitt auch den kann man verwenden.
Einfach die Reste mit der Hand etwas zerkleinern. Danach kommen die Trockenen Zutaten dazu wie Kakao und gemahlene Mandeln. Einfach alles kurz verrühren.

3

Nun kommen die nassen Zutaten wie die Marmelade, Rum und die abgekühlte Butter-Schoko Mischung. Alles zusammen wird zu einem kompakten Teig verknetet.

4

Nun werden die Rum Kugeln geformt. einfach lauter Kugeln Formen. Dabei die Kugeln möglichst gleich groß machen. Welche Größe eure Rum Kugeln haben sollen ist jedem selbst überlassen. Die fertig geformten Rum Kugeln kommen dann für etwas eine Stunden in den Kühlschrank.

5

In der Zeit kann nun schon mal die Schokolade für die Deko über einem Wasserbad geschmolzen werden. Nun immer eine Rum Kugel nehmen und sie in den Händen mit ein wenig der flüssige Schokolade rollen. so das eine dünnen Schoko Schicht die Kugel umhüllt. Dann direkt die die Kugel in den Schokoladen Streuseln wälzen und sie etwas fest drücken damit sie auch gut halten. Und so lasst ihr die Rum Kugeln auf Backpapier liegen bis die Schokolade fest geworden ist. Da sie Kugeln gut durchgekühlt sind dürfte das recht schnell gehen.

6

So können die Rum Kugeln nun in Tütchen gepackt und verschenkt werden. Oder ihr schnaboliert sie einfach selber weg.

Rum Kugeln wie bei Oma

Lecker einfach Rum Kugeln. Natürlich könnt ihr das auch mit jeder andren Alkohol Sorte machen. Auch die Zutaten sind variabel ihr könnt nach Herzenslust  experimentieren. Ich hoffe euch hat dieses Rezept gefallen und ihr macht die Rum Kugeln einmal nach.  Hier findest du das passende Rezept Video auf meinem YouTube Kanal Lieblingsgeschmack .

Einen Guten Apetitt  ❤️
Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 3.163, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.