heiße Winterminze

Video zum Artikel

Gerade jetzt, zur kalten Jahreszeit, wo es draußen friert, möchte man sich mit einem heißen Tee, Glühwein oder Winterminze wärmen. Einfach gemütlich auf dem Sofa neben einem Ofen sitzen und eine Tasse mit einem heißen, wärmenden Getränk in der Hand. Ein bisschen Abwechslung in der Wahl des Heißgetränks darf es dann auch mal sein. Statt Glühwein gerne auch mal einen Tee oder eine heiße Schokolade. Obwohl es bei uns so kalt ist, wächst die Minze wie verrückt in unserem Garten. Daher dachten wir, wieso nicht ein leckeres Getränk mit Minze aus dem Garten. Und damit ist keine Bowle oder Cocktail gemeint, sondern ein Heißgetränk passend zur Jahreszeit. Mit Milch, Schokolade, machen wir einen feinen Kakao, dazu etwas Minze für eine feines wintergribbeln.

Die kühle der Minze und das warm schmelzende der Schokolade ist eine wunderbare Kombination und passt super in die Vorweihnachtzeit. Für den weihnachtlichen Hauch kann man der heißen Winterminze auch noch etwas Zimt zugeben, muss man aber nicht. Wir haben dieses Getränk aufgrund der tollen Kombi einfach mal Winterminze getauft. Mit dem Glitzerkakao von Decocino ist das Getränk direkt Weihnachtstauglich. Das Tolle daran ist, dass man die leckere Winterminze sowohl heiß als auch kalt genießen kann. Ihr könnt also entscheiden, ob ihr euch wärmen oder abkühlen wollt. Welcher Trink-Typ bist du, warm oder kalt?

 


Rezept: heiße Winterminze

AuthorYvonneCategoryGetränkeDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time10 minsTotal Time20 mins

Zutaten für 2 Becker
 400 ml Milch
 ein paar Minzblätter
 30 g Schokolade
 1 El Kakao
Deko
 100 g Sahne
 Glitzerkakao
 zwei Schoko-Minz Plättchen

Zubereitung
1

Die frische Minze wird gewaschen und fein gehackt. Die Minze kommt dann zusammen mit der Milch, Schokolade und dem Backkakao in einen Topf. Dort wird alles erwärmt, nicht kochen, nur heiß machen. Auf geringer Hitze wird es ungefähr 10 Min ziehen gelassen.

2

Danach wird der Kakao durch ein Sieb abgegossen, um die Minzblätter wieder herauszufiltern. Der noch heiße Kakao kann dann in Gläser abgefüllt werden. Dazu noch eine Sahnehaube mit etwas Glitzer-Kakao und fertig.

Die Blitz Variante
3

Für die Blitz schnelle Variante nehmt ihr einfach Pfefferminz-Schokolade und geb die in die heiße Milch. Rührt es gründlich um, bis alles geschmolzen ist und sofort heiß genießen. Schmeckt aber auch kalt sehr gut.


 

Ingredients

Zutaten für 2 Becker
 400 ml Milch
 ein paar Minzblätter
 30 g Schokolade
 1 El Kakao
Deko
 100 g Sahne
 Glitzerkakao
 zwei Schoko-Minz Plättchen

Directions

Zubereitung
1

Die frische Minze wird gewaschen und fein gehackt. Die Minze kommt dann zusammen mit der Milch, Schokolade und dem Backkakao in einen Topf. Dort wird alles erwärmt, nicht kochen, nur heiß machen. Auf geringer Hitze wird es ungefähr 10 Min ziehen gelassen.

2

Danach wird der Kakao durch ein Sieb abgegossen, um die Minzblätter wieder herauszufiltern. Der noch heiße Kakao kann dann in Gläser abgefüllt werden. Dazu noch eine Sahnehaube mit etwas Glitzer-Kakao und fertig.

Die Blitz Variante
3

Für die Blitz schnelle Variante nehmt ihr einfach Pfefferminz-Schokolade und geb die in die heiße Milch. Rührt es gründlich um, bis alles geschmolzen ist und sofort heiß genießen. Schmeckt aber auch kalt sehr gut.

heiße Winterminze

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr die heiße Winterminze als winterliches Getränk? Welches ist euer liebstes Wintergetränk, womit heißt ihr euch an kalten Tagen ein? Probiert die heiße Schoko Minze gerne mal aus und schreibt mir eure Meinung dazu in die Kommentare. Wir wünschen euch allen eine wunderbare Weihnachtszeit.

Ich hoffe, euch hat das Video und die Anleitung gefallen.
Wenn ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar, ganz nach deinem Geschmack. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 887, Heute: 1)

Mache es 3 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert