Holunderbeeren-Balsamico-Essig

Video zum Artikel

Dieses Jahr hatten wir eine sehr gute und saftige ernte an Holunderbeeren. Daher haben wir jede Mengen Marmelade, Gelee, LikörSirup, Essig und andere lecker Sachen mit den kleinen schwarzen Beeren gemacht. Dieser Sommer war vielleicht nicht der beste um ins Freibad zu gehen aber er war perfekt für die Natur die dringend die Feuchtigkeit gebraucht hat um ordentliche Früchte wachsen zu lassen. Aus diesem Grund haben wir dieses Jahr nicht die Holunderblüten sondern die Beeren für all die Leckereien verwendet. Heute möchten wir einen Essig herstellen. Um genau zu sein werden wir einen Balsamico Essig mit Holunder und Gewürzen Aromatisier und erhalten dann einen super fruchtigen leckeren Holunderbeeren-Balsamico-Essig. Dazu verwende ich einen Hellen Balsamico ihr könnt auch dunklen verwenden. Der dunkle Balsamico ist oft (nicht immer) mit Zucker Color gefärbt und da wir in diesem Rezept selbst schon Zucker verwenden nehme ich leider den hellen Balsamico.

 


Rezept: Holunderbeeren Balsamico Essig

AuthorYvonneCategoryBasic, Salate, selbst gemacht, Snacks / Dips SoßenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time15 minsTotal Time25 mins

Zutaten für ca. 750 ml
 500 Holunderbeeren
 500 Balsamico weiß
 250 braunen Zucker
 1 Zimtstange
 12 Piment ( 2 Tl)
 12 Wachholder ( 2 Tl )
 6 Nelken( 1Tl)

Zubereitung
1

Die Frisch gepflückte Holunder Beeren werden von den Dolden abgelöst und sortiert. Grüne unreife Beeren sollten aussortiert werden da sie sehr bitter sind. Danach die Beeren gründlich waschen.

2

Die Gewürze werden in einem Mörser zerkleinert. Danach habe ich die Gewürze in ein Tee ei gefüllt wenn ihr so etwas nicht zuhause habt könnt ihr sie auch einfach so mit in den Topf geben.

3

Balsamico-Essig zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Danach die Gewürze mit dazugeben und ca. 5 Min bei schwacher Hitze Köcheln lassen. Holunderbeeren dazu geben und alles 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Danach den Herd ausschalten und abgedeckt einen Tag lang ziehen lassen.

4

Am nächsten Tag werden die Gewürze entfernen. Den Holunderbeeren-Balsamico durch ein feines Sieb streichen oder durch ein Mulltuch filtern.

5

Danach alles noch einmal kurz aufkochen und in saubere Flaschen sterile abfüllen, abkühlen lassen. Je länger das ganze nun Zieht um so aromatischer wird das ganze. Die Flaschen dann dunke und kühl Lagern.


 

Ingredients

Zutaten für ca. 750 ml
 500 Holunderbeeren
 500 Balsamico weiß
 250 braunen Zucker
 1 Zimtstange
 12 Piment ( 2 Tl)
 12 Wachholder ( 2 Tl )
 6 Nelken( 1Tl)

Directions

Zubereitung
1

Die Frisch gepflückte Holunder Beeren werden von den Dolden abgelöst und sortiert. Grüne unreife Beeren sollten aussortiert werden da sie sehr bitter sind. Danach die Beeren gründlich waschen.

2

Die Gewürze werden in einem Mörser zerkleinert. Danach habe ich die Gewürze in ein Tee ei gefüllt wenn ihr so etwas nicht zuhause habt könnt ihr sie auch einfach so mit in den Topf geben.

3

Balsamico-Essig zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Danach die Gewürze mit dazugeben und ca. 5 Min bei schwacher Hitze Köcheln lassen. Holunderbeeren dazu geben und alles 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Danach den Herd ausschalten und abgedeckt einen Tag lang ziehen lassen.

4

Am nächsten Tag werden die Gewürze entfernen. Den Holunderbeeren-Balsamico durch ein feines Sieb streichen oder durch ein Mulltuch filtern.

5

Danach alles noch einmal kurz aufkochen und in saubere Flaschen sterile abfüllen, abkühlen lassen. Je länger das ganze nun Zieht um so aromatischer wird das ganze. Die Flaschen dann dunke und kühl Lagern.

Holunderbeeren Balsamico Essig

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr den Holunderbeeren-Balsamico-Essig? Was macht ihr denn so aus den kleinen schwarzen Beeren? Probiert es aus und schreibt mir eure Meinung.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

 

(Besucher (Gesamt): 137, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.