Holunderbeeren Schnitten

Video zum Artikel

Dieses Jahr ist ein wunderbaren Jahr für Holunderbeeren. Es war diesmal nicht so heiß und es gab viel Regen so das die Beeren nicht vertrocknet sind sondern richtig schön groß und Saftig geworden sind. Gut also das wir dieses Jahr darauf verzichtet haben Holunderblüten zu sammeln um diese tolle Beeren Entre nutzen zu könne. Die Letzen Jahre war es einfach viel zu trocken und heiß gewesen. Eine so tolle Ernte wie dieses Jahr hatte ich bei den Holunderbeeren schon sehr lange nicht mehr. Aus dem Grund wird nun unser leger an Marmelade, Honig, Sirup und Likören aufgefüllt. Wenn ihr ein paar Ideen zum Thema Holunder sucht dann schaut einfach hier mal vorbei. „Holunder“ Doch man kann noch so viel mehr auch dem leckeren Holunder machen. Heute möchte ich euch ein Tolles Torten Rezept mit den leckeren beeren vorstellen und zwar möchte ich euch diese locker feinen Holunderbeeren Schnitten zeigen.

 


Rezept: Holunderbeeren Schnitten

AuthorYvonneCategoryKuchen / TortenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time20 minsCook Time15 minsTotal Time35 mins

Zutaten für den Boden
 5 Eier
 80 g Zucker
 80 g Mehl
 30 g Mandeln
 1 Tl Backpulver
 30 g Speisestärke
 1 Päckchen Vanillezucker
 2 El heißes Wasser
 1 Prise Salz
Zutaten für die Creme
 700 g Joghurt ( habe Griechischen Joghurt genommen)
 200 g Magerquark
 400 g Sahne
 250 g Holunderbeeren
 60 g Zucker
 1 Päckchen Sofortgelatine
Zutaten für den Guss
 200 ml Wasser
 500 ml Holundersaft ( aus ca. 845 g Beeren)
 30 g Zucker
 2 Päckchen Sofortgelatine

Zubereitung vom Tortenboden
1

Als erstes werden die Eier getrennt. Das Eiweiß wird mit dem Salz und Vanillezucker steif aufgeschlagen. Zum Eigelb kommt das heiße Wasser so wie der Zucker und auch das wird nun hell gelb aufgeschlagen. Die trockenen Zutaten Mehl, Mandeln, Stärke und Backpulver werden kurz miteinander vermischt und zu der Eigelb Masse gerührt. Anschließend wird der Eischnee vorsichtig mit einem Gummischaber untergehoben.

2

Der fertige Teig kommt dann auf ein Blech das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. In meinem Fall habe ich das ganze auf einem Backblech mit eckigem Rahmen gebacken. Bei 180C° wird der Boden dann für ca. 15 Min. gebacken. Danach sollte der Boden vollständig auskühlen.

Zubereitung für die Creme
3

Die Holunderbeeren werden zunächst von den Dolden gelöst. Am einfachsten geht das wenn ihr einfach mit den Fingern darüber streift die reifen Beeren lösen sich dann schon fast von selbst. Sortiert die unreifen Beeren aus alles was hell rot oder gar noch grün ist ist sehr fest und bitter. Nur schwarze also reife Beeren verwenden. Die Beeren werden dann noch gewaschen und erst einmal zur Seite gestellt.

4

Die Sahne wird mit Sahnesteif und Vanillezucker steif aufgeschlagen. In einer Schüssel wird nun Joghurt, Quark und Zucker zu einer glatten Creme verrührt. Nun kommt die Sofort Gelatine hinein. Ich habe mich ganz bewusst für die Sofortgelatine entschieden da sie kalt einfach n die Masse gerührt werden kann. Bei dieser Variante benötigt man kein einweichen und kein erwärmen. Auch das angleichen der Temperatur entfällt und ist daher echt super simpel zu verwenden. Die Sofortgelatine ist einfach anzuwenden und spart Zeit. Sobald die Gelatine sich gleichmäßig in der Creme gelöst hat muss man etwas zügig arbeiten damit sie nicht schon zu Gelieren anfängt. Die steif geschlagene Sahen mir unter die Creme gehoben. Auch die Holunderbeeren kommen dazu und werden darin verrührt.

5

Die fertige Creme wird nun auf dem Tortenboden verteilt. Am besten ist es wenn ihr einen Tortenring darum Spannt. Damit die Creme alles dicht verschießt habe ich zischen dem Tortenring und dem Tortenboden eine Tortenrandfolie gespannt. Dort hinein kommt nun die Creme und wird gleichmäßig und glatt verstrichen. Das Blech wandert so nun für gute vier Stunden in den Kühlschrank.

Zubereitung Guss
6

Für den Guss benötigen wir Holunderbeernsaft dazu werden die gesammelten Beeren mit Hilfe von einem Entsafter entsaftet. Wenn ihr solch ein Gerät nicht zuhause habt ist das gar kein Problem denn man kann die beeren auch mit einem Schluck Wasser in einem Topf für 10 Min weich kochen und dann durch ein Sieb passieren. So könnt ihr auch den Saft der beeren erhalten. Es ist halt etwas mehr Arbeit.

7

In den Holunderbeernsaft kommt nun der Zucker und die Sofort Gelatine. Beides muss gründlich eingerührt werden bis es sich aufgelöst hat. Danach die Masse ca. eine Minute stehen lassen so das der Schaum der sich durch das rühren gebildet hat auflösen kann. Den Holunder Guss nun vorsichtig über die Torte gießen und ab in den Kühlschrank für gute zwei drei Stunden.

8

Nachdem der Gruss fest geworden ist kann der Tortenring so wie die Folie entert werden. Mit einem Scharfen Messer werden nun die Tortenstücke geschnitten. Die Stücke kommen auch eine Tortenplatte und können noch etwas dekoriert werden.

9

Mit etwas steif geschlagener Sahen und ein paar Holunderbeeren könne die Schnitten noch etwas aufgehübscht werden. Bis zum servieren sollten sie auf jedenfall im Kühlschrank gelagert werden.


 

Ingredients

Zutaten für den Boden
 5 Eier
 80 g Zucker
 80 g Mehl
 30 g Mandeln
 1 Tl Backpulver
 30 g Speisestärke
 1 Päckchen Vanillezucker
 2 El heißes Wasser
 1 Prise Salz
Zutaten für die Creme
 700 g Joghurt ( habe Griechischen Joghurt genommen)
 200 g Magerquark
 400 g Sahne
 250 g Holunderbeeren
 60 g Zucker
 1 Päckchen Sofortgelatine
Zutaten für den Guss
 200 ml Wasser
 500 ml Holundersaft ( aus ca. 845 g Beeren)
 30 g Zucker
 2 Päckchen Sofortgelatine

Directions

Zubereitung vom Tortenboden
1

Als erstes werden die Eier getrennt. Das Eiweiß wird mit dem Salz und Vanillezucker steif aufgeschlagen. Zum Eigelb kommt das heiße Wasser so wie der Zucker und auch das wird nun hell gelb aufgeschlagen. Die trockenen Zutaten Mehl, Mandeln, Stärke und Backpulver werden kurz miteinander vermischt und zu der Eigelb Masse gerührt. Anschließend wird der Eischnee vorsichtig mit einem Gummischaber untergehoben.

2

Der fertige Teig kommt dann auf ein Blech das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. In meinem Fall habe ich das ganze auf einem Backblech mit eckigem Rahmen gebacken. Bei 180C° wird der Boden dann für ca. 15 Min. gebacken. Danach sollte der Boden vollständig auskühlen.

Zubereitung für die Creme
3

Die Holunderbeeren werden zunächst von den Dolden gelöst. Am einfachsten geht das wenn ihr einfach mit den Fingern darüber streift die reifen Beeren lösen sich dann schon fast von selbst. Sortiert die unreifen Beeren aus alles was hell rot oder gar noch grün ist ist sehr fest und bitter. Nur schwarze also reife Beeren verwenden. Die Beeren werden dann noch gewaschen und erst einmal zur Seite gestellt.

4

Die Sahne wird mit Sahnesteif und Vanillezucker steif aufgeschlagen. In einer Schüssel wird nun Joghurt, Quark und Zucker zu einer glatten Creme verrührt. Nun kommt die Sofort Gelatine hinein. Ich habe mich ganz bewusst für die Sofortgelatine entschieden da sie kalt einfach n die Masse gerührt werden kann. Bei dieser Variante benötigt man kein einweichen und kein erwärmen. Auch das angleichen der Temperatur entfällt und ist daher echt super simpel zu verwenden. Die Sofortgelatine ist einfach anzuwenden und spart Zeit. Sobald die Gelatine sich gleichmäßig in der Creme gelöst hat muss man etwas zügig arbeiten damit sie nicht schon zu Gelieren anfängt. Die steif geschlagene Sahen mir unter die Creme gehoben. Auch die Holunderbeeren kommen dazu und werden darin verrührt.

5

Die fertige Creme wird nun auf dem Tortenboden verteilt. Am besten ist es wenn ihr einen Tortenring darum Spannt. Damit die Creme alles dicht verschießt habe ich zischen dem Tortenring und dem Tortenboden eine Tortenrandfolie gespannt. Dort hinein kommt nun die Creme und wird gleichmäßig und glatt verstrichen. Das Blech wandert so nun für gute vier Stunden in den Kühlschrank.

Zubereitung Guss
6

Für den Guss benötigen wir Holunderbeernsaft dazu werden die gesammelten Beeren mit Hilfe von einem Entsafter entsaftet. Wenn ihr solch ein Gerät nicht zuhause habt ist das gar kein Problem denn man kann die beeren auch mit einem Schluck Wasser in einem Topf für 10 Min weich kochen und dann durch ein Sieb passieren. So könnt ihr auch den Saft der beeren erhalten. Es ist halt etwas mehr Arbeit.

7

In den Holunderbeernsaft kommt nun der Zucker und die Sofort Gelatine. Beides muss gründlich eingerührt werden bis es sich aufgelöst hat. Danach die Masse ca. eine Minute stehen lassen so das der Schaum der sich durch das rühren gebildet hat auflösen kann. Den Holunder Guss nun vorsichtig über die Torte gießen und ab in den Kühlschrank für gute zwei drei Stunden.

8

Nachdem der Gruss fest geworden ist kann der Tortenring so wie die Folie entert werden. Mit einem Scharfen Messer werden nun die Tortenstücke geschnitten. Die Stücke kommen auch eine Tortenplatte und können noch etwas dekoriert werden.

9

Mit etwas steif geschlagener Sahen und ein paar Holunderbeeren könne die Schnitten noch etwas aufgehübscht werden. Bis zum servieren sollten sie auf jedenfall im Kühlschrank gelagert werden.

Holunderbeeren Schnitten

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr die Holunderbeeren Schnitten? Was macht ihr denn so aus den kleinen schwarzen Beeren? Probiert es aus und schreibt mir eure Meinung.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 256, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.