selbstgemachtes Zitroneneis ohne Eismaschine

Video zum Artikel

(Werbung). Selbstgemachtes Zitroneneis ohne Eismaschine ist super einfach und mega lecker. In der Backbox gab es diesmal alles für ein super leckeres Zitroneneis. Auch das passende Rezept lag schon dabei. Also haben wir einfach mal das Rezept nach unserem Geschmack etwas aufgepimpt und Ruck zuck angerührt. Die Backbox liefert eine tolle Inspiration mit leckeren, leichten Rezepten. Wenn ihr die Box auch mal testen möchtet, dann schaut einfach hier mal vorbei „Meine Backbox

Ohne einer guten Eismaschine ein leckes feines Eis zu machen ist gar nicht leicht. Meistens wird das Eis zu fest und hat Eiskristalle, die nicht angenehm im Mund sind. Zum Löffeln des Eisklumpens ganz zu schweigen. Daher habe ich bisher immer Parfait Eis gemacht, das ist sehr cremig und luftig locker. Wenn ihr das auch gerne mal ausprobieren möchtet, schaut einfach mal hier vorbei. „Dessert“ Dort findet ihr bestimmt auch noch andere Rezepte, die ihre gerne ausprobieren dürft.

 


Rezept: selbstgemachtes Zitroneneis Ohne Eismaschine

AuthorYvonneCategoryDessertDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 mins

Zutaten für 1,5 L Eis
Für die Cookie Einlage
 1 Päckchen Manas Zitronenwaffeln
 15 g Flüssige Butter
 1 El Mehl
 2 El Zitronensirup
Für die Eiscreme
 400 g gesüßte Kondensmilch ( Milchmädchen)
 200 g Frischkäse
 100 g Schmand
 Joghurt
 500 ml Sahne
 5 El Zitronesirup
Sonsitges
 80 g Schokodrops/ oder gehackte Schokolade
 50 g Brombeere Marmelade

Zubereitung Cookie Einlage
1

Die Manas Zitronenwaffeln werden grob gehackt und in eien Schüssel gegeben. Nun wird Zitronensirup so wie die flüssige Butter und Mehl mit unter gerührt. Die Schüssel kommt nun in den Kühlschrak für ca. 15 Min.

Zubereitung Eiscreme
2

Die Sahne wird steif aufgeschlagen und erst einmal zur Seite gestellt. In einer Schüssel wird nun Joghurt, Schmand und Frischkäse zusammen mit dem Zitronensirup und dem Milchmädchen zu einer glatten Creme verrührt. Anschlißedend wird die Sahne mit einem Gummischaber untergehoben.

3

Auch die Schokodrops so wie die Zirtonenwaffelmasse wird hineingebröselt und kurz untergehoben. Danach wird die Eiscreme in eine Schüssel oder Box umgefüllt die für den Gefrierschrank geeignet ist.

4

Die Brombeere Marmelade wird darüber verteilt und kurz etwas verwirbeld mit der Creme. Danach noch ein paar von den Zirtoenwaffel Brösel darüber verteilen und ab in den Gefrierschrank damit. Am besten über Nacht darin stehen lassen.

5

Vor dem servieren das Eis aus dem Gefrierschrank nehmen und etwas antauen lassen. So lassen sich leichtert Kugeln herausstechen. Das Eis in Schälchen servieren und etwas mit der Marmelade und Zitrone dekorieren.


 

Ingredients

Zutaten für 1,5 L Eis
Für die Cookie Einlage
 1 Päckchen Manas Zitronenwaffeln
 15 g Flüssige Butter
 1 El Mehl
 2 El Zitronensirup
Für die Eiscreme
 400 g gesüßte Kondensmilch ( Milchmädchen)
 200 g Frischkäse
 100 g Schmand
 Joghurt
 500 ml Sahne
 5 El Zitronesirup
Sonsitges
 80 g Schokodrops/ oder gehackte Schokolade
 50 g Brombeere Marmelade

Directions

Zubereitung Cookie Einlage
1

Die Manas Zitronenwaffeln werden grob gehackt und in eien Schüssel gegeben. Nun wird Zitronensirup so wie die flüssige Butter und Mehl mit unter gerührt. Die Schüssel kommt nun in den Kühlschrak für ca. 15 Min.

Zubereitung Eiscreme
2

Die Sahne wird steif aufgeschlagen und erst einmal zur Seite gestellt. In einer Schüssel wird nun Joghurt, Schmand und Frischkäse zusammen mit dem Zitronensirup und dem Milchmädchen zu einer glatten Creme verrührt. Anschlißedend wird die Sahne mit einem Gummischaber untergehoben.

3

Auch die Schokodrops so wie die Zirtonenwaffelmasse wird hineingebröselt und kurz untergehoben. Danach wird die Eiscreme in eine Schüssel oder Box umgefüllt die für den Gefrierschrank geeignet ist.

4

Die Brombeere Marmelade wird darüber verteilt und kurz etwas verwirbeld mit der Creme. Danach noch ein paar von den Zirtoenwaffel Brösel darüber verteilen und ab in den Gefrierschrank damit. Am besten über Nacht darin stehen lassen.

5

Vor dem servieren das Eis aus dem Gefrierschrank nehmen und etwas antauen lassen. So lassen sich leichtert Kugeln herausstechen. Das Eis in Schälchen servieren und etwas mit der Marmelade und Zitrone dekorieren.

selbstgemachtes Zitroneneis Ohne Eismaschine

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr das selbstgemachte Zitroneneis ohne Eismaschine? Welches ist euer Lieblingseis? Probiert es aus und schreibt mir eure Meinung.

Ich hoffe, euch hat das Rezept gefallen.
Wenn ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar, ganz nach deinem Geschmack. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 1.072, Heute: 1)

Mache es 5 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert