Marzipan-Plätzchen

Video zum Artikel

Diese leckeren Mandel Marzipan-Plätzchen sind wie Pralinen aus Plätzchen. Köstliche Kugeln für alle Marzipan Liebhaber. Verfeinert wurden sie mit leckerem Calderos Schokoladen Tequila ein sehr edles Tröpfchen. Er schmeckt super schokoladig ein absoluter Weihnachtsgeschenke Tipp. Alterativ kann man diese Marzipan-Plätzchen auch mit Amaretto oder einem andern Mandel Likör aromatisieren. Der Keksteig wird ein eine Rolle gerollt und in kleinen Portionen zu Pralinen Kugeln geformt bevor er in den Backofen kommt. Man könnte die Rolle aber auch gleich in den gehakten Mandeln wälzen, die Teigrolle einwickeln und über Nacht im Kühlschrank lagern, um dann Scheiben heraus zu Schneiden. Diese Scheiben können dann auch wie ganz normale Plätzchen gebacken werden. Ihr merkt das man den Teig ganz individuell verwenden kann probiert euch einfach aus wie es auch am besten gefällt. Schmecken werden die auf jeden Fall.

 


Rezept: Marzipan Kugeln

AutorYvonneKategorieCookies / PlätzchenSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitungszeit5 Min.Kochzeit (Garzeit)15 Min.Gesamtzeit20 Min.

Zutaten für ca. zwei Bleche
 200 g Marzipan
 1 Ei
 80 g Puderzucker
 110 g Mehl
 100 g gemahlene Mandeln
 1 Tl Zimt
 3 El Calderos oderAmaretto oder Mandellikör
 1 Prise Salz
 100 g gehackte Mandeln

Zubereitung
1

Dieses Rezept ist wirklich super einfach alle zutaten kommen in eine Schüssel und werden gründlich verknetet. Wer mag kann etwas Likör dazu geben Amaretto oder diesen wirklich leckeren Schokoladen Tequila. Der Teig sollte wirklich schön geschmeidig werden. Wenn er noch etwas klebt dann einfach noch etwas Mehl dazu.

2

Der Teig wird dann in Portionengeteilt und in schlagen von ca. 3 cm Durchmesser gerollt. Die Rollen werden dann in ca. 4 cm Dicke Stücke geteilt. Die Einzelnen Portionen werden in Kugeln gerollt.

3

Die Kugeln kommen auf ein Backblech mit Backapapier. Ein paar davon werden noch mit gehackten Mandeln dekodiert. Dazu die Kugeln einfach in den Mandeln rollten und fest drücken. Am besten rollt ihr sie noch mal richtig fest damit sie auch gut halten. Auch die kommen auf das Backblech. Nach dem Backen die Kugeln auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen.


 

Zutaten

Zutaten für ca. zwei Bleche
 200 g Marzipan
 1 Ei
 80 g Puderzucker
 110 g Mehl
 100 g gemahlene Mandeln
 1 Tl Zimt
 3 El Calderos oderAmaretto oder Mandellikör
 1 Prise Salz
 100 g gehackte Mandeln

Schritte

Zubereitung
1

Dieses Rezept ist wirklich super einfach alle zutaten kommen in eine Schüssel und werden gründlich verknetet. Wer mag kann etwas Likör dazu geben Amaretto oder diesen wirklich leckeren Schokoladen Tequila. Der Teig sollte wirklich schön geschmeidig werden. Wenn er noch etwas klebt dann einfach noch etwas Mehl dazu.

2

Der Teig wird dann in Portionengeteilt und in schlagen von ca. 3 cm Durchmesser gerollt. Die Rollen werden dann in ca. 4 cm Dicke Stücke geteilt. Die Einzelnen Portionen werden in Kugeln gerollt.

3

Die Kugeln kommen auf ein Backblech mit Backapapier. Ein paar davon werden noch mit gehackten Mandeln dekodiert. Dazu die Kugeln einfach in den Mandeln rollten und fest drücken. Am besten rollt ihr sie noch mal richtig fest damit sie auch gut halten. Auch die kommen auf das Backblech. Nach dem Backen die Kugeln auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen.

Marzipan Kugeln

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr die kleinen Mandel-Marzipan-Kugeln? Wie steht ihr zu Marzipan? Probiert es gerne aus und schreibt mit euer Meinung in die Kommentare.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 306, Heute: 3)

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden und Bekannten...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.