süßer Mürbeteig

Video zum Artikel

Der Mürbeteig ist ein Klassiker für lecker Kekse und Plätzchen. Süßer Mürbeteig ist zeitloser und passt einfach  immer. Der fettreiche Teig wird beim Backen besonders knusprig und eignet sich daher besonders gut für : Kekse, Trotebböden und Tartes. Richtig gut lässt sich der Teig verarbeiten wenn die Zutaten direkt aus dem Kühlschrank kommen. Süßer Mürbeteig eignet sich perfekt als Boden für Tartes und Käsekuchen. In Form von Keksen schmeckt er herrlich knusprig und buttrig süß!

Dieser Mürbeteig ist vor allem auch Kindgerecht. Denn die meisten stechen ihre ersten Plätzchen bei einem Mürbeteig aus.  Dadurch das die Plätzchen nicht sehr aufgehen behalte sie auch wunderbar die Form. Ideal also um und tolle Weihnachts oder Osterplätzchen in tollen Formen zu backen.  Auch beim dekorieren kann man sich wunderbar austoben. Entweder man bestreicht sie mit Kuvertüre oder vielleicht doch mit Zuckerguss? Ganz wie ihr wollt mit bunten Streuseln, Glitzer, Zuckerfirguren, Fondant, Nüssen oder buten Zuckerguss, die Plätzchen werden immer gelingen. Auch die bekannten Linzer Plätzchen werden aus Mürbeteig gemacht.

 


Rezept: süßer Mürbeteig

AuthorYvonneCategoryBasic, Cookies / PlätzchenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsTotal Time10 mins

Zutaten
 200 g Mehl
 200 g Butter
 100 g Zucker
 100 g gemahlene Mandeln
 1 Eier M
 1 Prise Salz
für die Schoko Variante
 30 g Mehl durch Backkakao ersätzen

1

Die Zubereitung ist ganz einfach. Alle Zutaten miteinander verkneten so lange bis ein geschmeidiger Teig daraus entsteht.

2

Am besten klappt das wenn man den Teig mit der Hand knetet. Dann eine Kugel formen und sie etwas bemehlen. Die Teig Kugel in Frischhaltefolie einpacken.

3

Für die Schoko Variante einfach 30 g Mehlt durch Backkakao austauschen. Oder in die hälfte des Teiges etwa 1El Backkakao mit einem winzigen Schuss Milch verkneten.

4

Dann sollte der Teig etwa 4 Stunden im Kühlschrank ruhen. Am besten aber über Nacht.
Danach kann der Teig wie gewohnt verarbeitet werden. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen dann bei 160-170 C° ca. 8-10 Min backen.


 

Ingredients

Zutaten
 200 g Mehl
 200 g Butter
 100 g Zucker
 100 g gemahlene Mandeln
 1 Eier M
 1 Prise Salz
für die Schoko Variante
 30 g Mehl durch Backkakao ersätzen

Directions

1

Die Zubereitung ist ganz einfach. Alle Zutaten miteinander verkneten so lange bis ein geschmeidiger Teig daraus entsteht.

2

Am besten klappt das wenn man den Teig mit der Hand knetet. Dann eine Kugel formen und sie etwas bemehlen. Die Teig Kugel in Frischhaltefolie einpacken.

3

Für die Schoko Variante einfach 30 g Mehlt durch Backkakao austauschen. Oder in die hälfte des Teiges etwa 1El Backkakao mit einem winzigen Schuss Milch verkneten.

4

Dann sollte der Teig etwa 4 Stunden im Kühlschrank ruhen. Am besten aber über Nacht.
Danach kann der Teig wie gewohnt verarbeitet werden. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen dann bei 160-170 C° ca. 8-10 Min backen.

süßer Mürbeteig

Hier kannst du dir das passende Rezeptvideo auf meinem YouTube Kanal Lieblingsgeschmack anschauen. 

Mürbeteig lässt sich auch super einfrieren wenn ihr mal zu viel übrig haben solltet. Bis zu 6 Monate könnt ihr ihm im Gefrierschrank aufheben. Je nach bedarf dann einfach auftauen und wie gewohnt weiter verwenden.  Im Kühlschrank gelagert hält er sich etwa eine Woche. Un nun wünsch ich ganz viel Spaß beim backen.

Guten Appetit ❤️
Ich hoffe, Dir hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 332, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 1 Anderen nach und zeige es weiter...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.