Unterwasser Aufleger für Muffins und Kekse

Video zum Artikel

Tauche ein in eine glitzernde Unterwasserwelt. Mit Chiara und Laura kannst du tolle Muffin Aufleger zaubern, um sie auf Kekse oder Muffins zu setzen. Aus buntem Fondant und Zuckerperlen entsteht mit Hilfe von Ausstechern und Modellierarbeit eine ganz eigene Welt. In dieser Anleitung lernst du wie man mit einfachen Handgriffen tolle Figuren und Formen hinbekommt. Diese Technik kannst du dann kreativ auf Cookies, Muffins und auch Torten umsetzen. Alles wird von Kindern für Kinder Schritt für Schritt von Chiara und Laura erklärt. Ideal auch für den Kindergeburtstag.

Die genaue Anleitung findet ihr hier nach der Cake Sensation Messe in Saarbrücken. 

 


Rezept: Unterwasser Aufleger für Muffins oder Kekse

AutorYvonneKategorieCupcakes / Muffins

Menge1 Portion

Zutaten für Ca. eine Figur
Fondant für die lila Krake
 80 g lila Fondant
 15 g blau Fondant
Fondant für den roten Krebs
 70 g rot Fondant
 15 g blau Fondant
Fondant für den Regenbogen Fisch
 30 g grün Fondant
 15 g blau Fondant
 15 g rosa Fondant
 15 g orange Fondant
Fondant für die Unterwasserwelt
 20 g grau
 5 g orange
 10 g rot
 5 g rosa
 10 g grün
Zutaten für alle Figuren
 15 g weiß Fondant für Blumen
 Zuckerpleren groß
 Zuckerperlen klein
 Zuckerkleber

Anleitung zur Unterwasser Welt
1

Zuerst benötigen wir die Aufleger also die blauben Kreise auf denen dann die Figuren sitzen sollen. Dazu rollt ihr blauen Fondant auf etwas Bäckerstärke aus. Nun nehmt ihr euch eine Kreis Aussteche und stecht Kreise in der Größe eures Muffin oder Keks aus.

2

Für die Unterwasserwelt benötigen wir noch einen zusätzlichen hellblauen kleineren Kreis. Dieser wird mit etwas Zuckerkleber auf einen dunklen größeren Kreis geklebt und zum trocknen zu den anderen Kreisen zur Seite gelegt. um den Kreisen etwas Struktur zu geben könnt ihr lauter Kreise auf den Fondant drücken damit es wie blubber Blasen aussieht.

3

Nun werden die Algen und Korallen vorbereitet. Dazu benötigen wir roten Fondant der vorher mit etwas CMC verknetet wurde. So härtet er schneller aus. Dann scheidet ihr ein dreikantiges Muster heraus das von der Größe her auf die kreise passen würde. Mit Hilfe von verschieden großen Kreis Ausstecher werden dann lauter Löcher ausgestochen. Dann leger ihr die Koralle etwas gerafft zur Seite. So kann sie dann aushärten und behält ihre Form.

4

Auch bei den Algen wird in den grünen Fondant etwas CMC mit eingeknetet. Danach dünn ausrollen. Mit der Rückseite eines Messers können dann dünne streifen ausgeschnitten werden. Die Streifen werden dann gedreht und zum trocknen zur Seite gelegt.

5

Für die nächsten Korallen in Organe benötigen wir nur sehr wenige Fondant. Um ein schönes Orange hin zu bekommen nehmt ihr 2 Teile gelb und einen Teil rot,das gründlich miteinander verkneten. Nun brauchen wir etwa 3-4 von den Orangen Korallen. Dazu nehmt ihr immer eine etwa Erbsen großes Stück Fondant und formt es zu einem Tropfen. Mit einem Tool könnt ihr dann Oben ein Kule hineindrücken. Die Korallen können dann zu einem Dreier oder Vierer Päckchen zusammen geklebt werden.

6

Aus rosa Fondant könnt ihr dann mit einem Ausstecher noch einen Seestern ausstechen. Aus grauen Fondant formt ihr noch verschieden große Steine. Nach dem nun alle Formen vorbereitet sind könne nun die Elemente zusamen gefügt werden.

7

Auf den Doppel Farbigen Kreis klebt ihr mit Zuckerkleber als erstes die Rote Koralle und die Grünen Algen fest. Dann den Seestern und die Orangenen Korallen platzieren. Die Steine können nun so aufgeklebt werden das der Übergang verdeckt wird. Mit Zuckerperlen können dann noch ein paar Blubberblasen aufgeklebt werden.

Anleitung zum roten Krebs
8

Für den Krebst brauchen wir roten Fondant. Für den Kopf wird ein etwa kleine Walnuss Größe benötigt. Das stück wird nun zu einer glatten Kugel geformt. In der Hand dann ein zwei mal kurt, leicht länglich Formen. Den Kopf so dann zum trocknen zur Seite legen. Nun benötigen wir etwa ein Haselnuss großes Stück. Dieses wird in zwei gleich Große Stücke geteilt. Die jeweils zu Tropfen Formen und an der Dicken Seite etwas einschneiden. Das sind dann die Scheren vom Krebs. Auch sie müssen antrocknen.

9

Als nächstes braucht der Krebs auch noch ein paar Beine. Hierzu wird roter Fondant zu einer langen dünnen Schlange ausgerollt. dabei sollte die Schlange etwa die dicke haben wie die Beinchen sein sollen. Also immer wieder mal am Kopf anhalten um zu schauen ob es Proportionale passen würde. Dann bauchen wir drei Stränge die etwas so lange sein sollte wie sei auf den Kreis passen. Die drei Stränge in der Mitte zusamen drücken und dann auf einen Blauen Kreis kleben.

10

Nun auch die Scheren fest kleben. Dann wird auch der Kopf beseitigt, der bekommt dann auch noch ein Gesicht. Mit Hilfe einer Spritztülle wird der Mund eingedrückt und mit einem spitzen Tool die Augen.

11

Wer möchte kann den Krebs noch nach Wunsch dekorieren. Mit Zuckerperlen werden dann noch ein paar Blubberblasen aufgeklebt. Für einen weiblichen Krebs kann ein Schleifchen oder Blümchen noch angeklebt werden.

Anleitung zur lila Krake
12

Die Krake machen wir diesmal in Lila. Dazu brauchen wir wieder ein etwa kleines Walnuss großes Stück das wir zu einer Kugel Formen. Den Kopf dann auch zum trocknen zur Seite legen. Die Krakenarme Formt ihr aus einer lila langen schlange die aller Dings nicht zu dünn sein darf. Nun brauchen wir vier Stränge die wir auf der Unterseite mit einer Lochtülle strukturieren. So das es aus sieht wie lauter Saugnäpfe.

13

Auf einer der blauen Kreise klebt ihr dann die vier Stränge, mit der Struktur Seite nach unten, sternartig in der Mitte fest. In der Mitte die Erhörung leicht runter drücken. Dort gebt ihr nun auch wieder etwas Kleber drauf und befestigt den Kopf der Krake. als nächstes wird das Gesicht der Krake wie bim Krebs auch mit einem spitzen Tool für die Augen und der Mund mit einer Lochtülle hineingedrückt.

14

Die kranken arme können jetzt nach Wunsch in die richtige Position gelegt werde. Um einen Krakenarme am Kopf zu befestigen einfach ein ganz klein wenig Kleber an dies stelle geben. Sind die Arme der Krake richtig gelegt lasst ihr sie so trocknen.

15

Auch hier könnt ihr zum verschönere ein paar Zuckerperlen und Blümchen aufkleben.

Anleitung zum Regenbogen Fisch
16

Ein Regenbogen Fisch ist schnell gemacht. Hier brauchen wir einen grünen Kreis und ein grünes Dreieck das die Flosse wird. Das Dreieck mit den Fingern noch etwas nach modellieren und mit einem Tool streifen in die Flosse drücken. die Flosse wird dann unter den Kreis geklebt.

17

Dann könnt ihr in buten Farben lauter Kreise mit Hilfe einer Lochtülle ausstechen. Die werden dann wie Schuppen übereinander gelegt und mit Zuckerkleber befestigt.

18

Den Mund habe wir hier aus rotem Fondant geformt. Das Auge ist eine kleine weiße Fondant kugel gewesen die wir festgeklebt haben und mit dem Finger flachgedrückt. Mit einem schwarzen Lebensmittel stift hat Chiara dann die Pupille gemalt.

zum Abschluss
19

Die Aufleger könnt ihr nun auf eure Muffins oder Kekse setzen. Zum beseitigen eigenen sich Fondant taugliche Cremes wie eine Ganache oder Italienische Buttercreme.

20

Zum guten Schluss könnt ihr auch noch etwas Glitzer über euch Aufleger streuen so funkelt die Unterwasserwelt.

21

Diese Formen und Figuren können auch in groß modelliert werden und eignen sich dann auch als Topper für Torten.


 

Zutaten

Zutaten für Ca. eine Figur
Fondant für die lila Krake
 80 g lila Fondant
 15 g blau Fondant
Fondant für den roten Krebs
 70 g rot Fondant
 15 g blau Fondant
Fondant für den Regenbogen Fisch
 30 g grün Fondant
 15 g blau Fondant
 15 g rosa Fondant
 15 g orange Fondant
Fondant für die Unterwasserwelt
 20 g grau
 5 g orange
 10 g rot
 5 g rosa
 10 g grün
Zutaten für alle Figuren
 15 g weiß Fondant für Blumen
 Zuckerpleren groß
 Zuckerperlen klein
 Zuckerkleber

Schritte

Anleitung zur Unterwasser Welt
1

Zuerst benötigen wir die Aufleger also die blauben Kreise auf denen dann die Figuren sitzen sollen. Dazu rollt ihr blauen Fondant auf etwas Bäckerstärke aus. Nun nehmt ihr euch eine Kreis Aussteche und stecht Kreise in der Größe eures Muffin oder Keks aus.

2

Für die Unterwasserwelt benötigen wir noch einen zusätzlichen hellblauen kleineren Kreis. Dieser wird mit etwas Zuckerkleber auf einen dunklen größeren Kreis geklebt und zum trocknen zu den anderen Kreisen zur Seite gelegt. um den Kreisen etwas Struktur zu geben könnt ihr lauter Kreise auf den Fondant drücken damit es wie blubber Blasen aussieht.

3

Nun werden die Algen und Korallen vorbereitet. Dazu benötigen wir roten Fondant der vorher mit etwas CMC verknetet wurde. So härtet er schneller aus. Dann scheidet ihr ein dreikantiges Muster heraus das von der Größe her auf die kreise passen würde. Mit Hilfe von verschieden großen Kreis Ausstecher werden dann lauter Löcher ausgestochen. Dann leger ihr die Koralle etwas gerafft zur Seite. So kann sie dann aushärten und behält ihre Form.

4

Auch bei den Algen wird in den grünen Fondant etwas CMC mit eingeknetet. Danach dünn ausrollen. Mit der Rückseite eines Messers können dann dünne streifen ausgeschnitten werden. Die Streifen werden dann gedreht und zum trocknen zur Seite gelegt.

5

Für die nächsten Korallen in Organe benötigen wir nur sehr wenige Fondant. Um ein schönes Orange hin zu bekommen nehmt ihr 2 Teile gelb und einen Teil rot,das gründlich miteinander verkneten. Nun brauchen wir etwa 3-4 von den Orangen Korallen. Dazu nehmt ihr immer eine etwa Erbsen großes Stück Fondant und formt es zu einem Tropfen. Mit einem Tool könnt ihr dann Oben ein Kule hineindrücken. Die Korallen können dann zu einem Dreier oder Vierer Päckchen zusammen geklebt werden.

6

Aus rosa Fondant könnt ihr dann mit einem Ausstecher noch einen Seestern ausstechen. Aus grauen Fondant formt ihr noch verschieden große Steine. Nach dem nun alle Formen vorbereitet sind könne nun die Elemente zusamen gefügt werden.

7

Auf den Doppel Farbigen Kreis klebt ihr mit Zuckerkleber als erstes die Rote Koralle und die Grünen Algen fest. Dann den Seestern und die Orangenen Korallen platzieren. Die Steine können nun so aufgeklebt werden das der Übergang verdeckt wird. Mit Zuckerperlen können dann noch ein paar Blubberblasen aufgeklebt werden.

Anleitung zum roten Krebs
8

Für den Krebst brauchen wir roten Fondant. Für den Kopf wird ein etwa kleine Walnuss Größe benötigt. Das stück wird nun zu einer glatten Kugel geformt. In der Hand dann ein zwei mal kurt, leicht länglich Formen. Den Kopf so dann zum trocknen zur Seite legen. Nun benötigen wir etwa ein Haselnuss großes Stück. Dieses wird in zwei gleich Große Stücke geteilt. Die jeweils zu Tropfen Formen und an der Dicken Seite etwas einschneiden. Das sind dann die Scheren vom Krebs. Auch sie müssen antrocknen.

9

Als nächstes braucht der Krebs auch noch ein paar Beine. Hierzu wird roter Fondant zu einer langen dünnen Schlange ausgerollt. dabei sollte die Schlange etwa die dicke haben wie die Beinchen sein sollen. Also immer wieder mal am Kopf anhalten um zu schauen ob es Proportionale passen würde. Dann bauchen wir drei Stränge die etwas so lange sein sollte wie sei auf den Kreis passen. Die drei Stränge in der Mitte zusamen drücken und dann auf einen Blauen Kreis kleben.

10

Nun auch die Scheren fest kleben. Dann wird auch der Kopf beseitigt, der bekommt dann auch noch ein Gesicht. Mit Hilfe einer Spritztülle wird der Mund eingedrückt und mit einem spitzen Tool die Augen.

11

Wer möchte kann den Krebs noch nach Wunsch dekorieren. Mit Zuckerperlen werden dann noch ein paar Blubberblasen aufgeklebt. Für einen weiblichen Krebs kann ein Schleifchen oder Blümchen noch angeklebt werden.

Anleitung zur lila Krake
12

Die Krake machen wir diesmal in Lila. Dazu brauchen wir wieder ein etwa kleines Walnuss großes Stück das wir zu einer Kugel Formen. Den Kopf dann auch zum trocknen zur Seite legen. Die Krakenarme Formt ihr aus einer lila langen schlange die aller Dings nicht zu dünn sein darf. Nun brauchen wir vier Stränge die wir auf der Unterseite mit einer Lochtülle strukturieren. So das es aus sieht wie lauter Saugnäpfe.

13

Auf einer der blauen Kreise klebt ihr dann die vier Stränge, mit der Struktur Seite nach unten, sternartig in der Mitte fest. In der Mitte die Erhörung leicht runter drücken. Dort gebt ihr nun auch wieder etwas Kleber drauf und befestigt den Kopf der Krake. als nächstes wird das Gesicht der Krake wie bim Krebs auch mit einem spitzen Tool für die Augen und der Mund mit einer Lochtülle hineingedrückt.

14

Die kranken arme können jetzt nach Wunsch in die richtige Position gelegt werde. Um einen Krakenarme am Kopf zu befestigen einfach ein ganz klein wenig Kleber an dies stelle geben. Sind die Arme der Krake richtig gelegt lasst ihr sie so trocknen.

15

Auch hier könnt ihr zum verschönere ein paar Zuckerperlen und Blümchen aufkleben.

Anleitung zum Regenbogen Fisch
16

Ein Regenbogen Fisch ist schnell gemacht. Hier brauchen wir einen grünen Kreis und ein grünes Dreieck das die Flosse wird. Das Dreieck mit den Fingern noch etwas nach modellieren und mit einem Tool streifen in die Flosse drücken. die Flosse wird dann unter den Kreis geklebt.

17

Dann könnt ihr in buten Farben lauter Kreise mit Hilfe einer Lochtülle ausstechen. Die werden dann wie Schuppen übereinander gelegt und mit Zuckerkleber befestigt.

18

Den Mund habe wir hier aus rotem Fondant geformt. Das Auge ist eine kleine weiße Fondant kugel gewesen die wir festgeklebt haben und mit dem Finger flachgedrückt. Mit einem schwarzen Lebensmittel stift hat Chiara dann die Pupille gemalt.

zum Abschluss
19

Die Aufleger könnt ihr nun auf eure Muffins oder Kekse setzen. Zum beseitigen eigenen sich Fondant taugliche Cremes wie eine Ganache oder Italienische Buttercreme.

20

Zum guten Schluss könnt ihr auch noch etwas Glitzer über euch Aufleger streuen so funkelt die Unterwasserwelt.

21

Diese Formen und Figuren können auch in groß modelliert werden und eignen sich dann auch als Topper für Torten.

Unterwasser Aufleger für Muffins oder Kekse

Wir hoffen sehr das euch diese Anleitung gefallen hat. Wenn ihr noch weiter Aufleger Wünsche habt die man gut mit Kinden machen kann dann schreibt es doch einfach in die Kommentare. Wir wünschen euch nun viel Spaß beim nachmachen der Unterwasserwelt bis zum nächsten mal

Eure Chiara und Laura

(Besucher (Gesamt): 277, Heute: 1)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann mache es 2 Anderen nach und zeige es weiter...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.