Goldene Milch

Video zum Artikel

 


Rezept: Goldene Milch

AuthorYvonneCategoryGetränkeDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 mins

Zutaten
 2 Daumendicke Kurkuma Wurzel
 1 Daumendicke Ingwer Wurzel
 300 ml Milch ( Mandelmilch, Sojamilch, Hafermilch usw.)
 120 ml Wasser
 ½ tsp Koriander
 1 tsp Zimt
 ½ tsp Kokosöl
 1 Prise Muskatnuss
 1 Prise Pfeffer
 Honig zum süßen

1

Kurkuma und Ingwer schälen und fein reiben. Dabei Handschuhe anziehen, da Kurkuma unheimlich färbt. Deswegen auch aufpassen, dass es nicht an die Kleidung kommt oder sonst wo, was es verfärben könnte. In einen kleinen Topf kommt nun Wasser, Muskat, Koriander, Zimt, Ingwer und Kurkuma rein. Das ganze unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Min zu einer Paste einkochen. Danach die Paste durch ein Sieb streichen, um die groben Fasern herauszufiltern.

2

Die Milch nun erhitzen und dann einen TL Kurkuma Paste in die Milch geben dazu noch 1/2, TL Kokosöl, Honig nach Geschmack zum süßen dazu geben und eine Prise gemahlener Pfeffer darüber. Fertig ist die goldene Milch. Am besten schmeckt sie heiß, aber auch kalt genießbar. Nach Wunsch kann das ganze auch mit einem Milchschäumer aufgeschäumt werden. Die restliche Kurkuma Paste in ein sauberes Schraubglas geben. So kann man die Paste bis zu vier Tage im Kühlschrank lagern. Und so dann immer frisch sich seine goldene Milch zum Frühstück oder einfach zwischendurch herstellen.


 

Ingredients

Zutaten
 2 Daumendicke Kurkuma Wurzel
 1 Daumendicke Ingwer Wurzel
 300 ml Milch ( Mandelmilch, Sojamilch, Hafermilch usw.)
 120 ml Wasser
 ½ tsp Koriander
 1 tsp Zimt
 ½ tsp Kokosöl
 1 Prise Muskatnuss
 1 Prise Pfeffer
 Honig zum süßen

Directions

1

Kurkuma und Ingwer schälen und fein reiben. Dabei Handschuhe anziehen, da Kurkuma unheimlich färbt. Deswegen auch aufpassen, dass es nicht an die Kleidung kommt oder sonst wo, was es verfärben könnte. In einen kleinen Topf kommt nun Wasser, Muskat, Koriander, Zimt, Ingwer und Kurkuma rein. Das ganze unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Min zu einer Paste einkochen. Danach die Paste durch ein Sieb streichen, um die groben Fasern herauszufiltern.

2

Die Milch nun erhitzen und dann einen TL Kurkuma Paste in die Milch geben dazu noch 1/2, TL Kokosöl, Honig nach Geschmack zum süßen dazu geben und eine Prise gemahlener Pfeffer darüber. Fertig ist die goldene Milch. Am besten schmeckt sie heiß, aber auch kalt genießbar. Nach Wunsch kann das ganze auch mit einem Milchschäumer aufgeschäumt werden. Die restliche Kurkuma Paste in ein sauberes Schraubglas geben. So kann man die Paste bis zu vier Tage im Kühlschrank lagern. Und so dann immer frisch sich seine goldene Milch zum Frühstück oder einfach zwischendurch herstellen.

Goldene Milch
(Besucher (Gesamt): 179, Heute: 1)

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden und Bekannten...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert