Herzhafte Knallbonbons

Video zum Artikel

Herzhafte Knallbonbons als Fingerfood für die Silvesterparty. Perfekt schnell gemachte Last Minute Party Snacks. Aus den herzhaften Knallbonbons kann man natürlich auch Ruck zuck süße Knallbonbons machen, indem man sie mit Obst oder Schokolade füllt. An Partys bevorzuge ich dann aber doch eher herzhafte Snacks. Wie ist das bei euch, mögt ihr eure Snacks auf Partys eher süß oder herzhaft? Die Füllung kann man ganz individuell gestalten. Für die Vegetarier reicht oft eine einfache Kräuterfrischkäsefüllung, oder man füllt sie mit Hackfleisch, Tomaten und Mozzarella Käse. Auch eine Spinat Lach Füllung mit Feta kommt sicher super an.

Man könnte eines davon auch mit Senf oder Zahnpasta befüllen und der wo dieses Knallbonbon erwischt, ist fürs aufräumen oder den Abwasch zuständig 😉 Ok ich gebe zu es ist etwas fies, aber trotzdem witzig. Mit den Berlinern an Fasching wird solch ein Unfug ja auch gemacht. Fingerfood Rezept ist einfach praktisch auf Partys, jeder kann sich von allem ein kleines bisschen nehmen und so von allem probieren. Zugebunden werden die Knallbonbons mit Schnittlauch Stängeln, wenn man sich für die süße Variante entschieden hat, kann man den Schnittlauch aus durch Gummischlangen ersetzen. Wie würdest du deine Knallbonbons befüllen?

 


Rezept: Herzhafte Knallbonbons

AuthorYvonneCategoryHauptgerichte, Snacks / Dips SoßenDifficultyBeginner

Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time20 minsTotal Time30 mins

Zutaten für die Teig ca. 16 Stück
 250 g Mehl
 100 g Magerquark oder Schmand
 130 g Butter
 ½ tsp Kräutersalz
 1 Messerspitze Backpulver
Zutaten für die Füllung
 250 g Frischkäse
 2 tbsp gemischte Kräuter
 Speckwürfel
 mini Würstchen
 Salz, Pfeffer. Paprika
 Schnittlauch zu binden

Zubereitung
1

Zuerst wird der Teig zubereitet. In einer Schüssel werden nun Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Quark (oder Schmand) gründlich verknetet. Daraus sollte ein geschmeidiger Teig entstehen. Nun sollte der Teig für etwa 30 Min ruhen. Die Eistreiche kann auch schon vorbereite werden. Dazu einfach das Eigelb mit etwas Milch oder Sahen verquirlen.

2

In die Füllung wird der Lauch gewaschen und klein geschnitten. Je nach Größe und Dicke des Lauchs braucht ihr etwa ein drittel oder weniger. Nun wird der Frischkäse mit dem Lauch vermengt und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Paprikapulver abgeschmackt. Die Würstchen werden klein geschnitten und zur Seite gestellt.

3

Der teig wird nun in ca. 16 gleich große Teile geteilt. Damit alle möglichst gleich groß werden habe ich mir die Waage zur Hilfe genommen. Jede Teig Portion wird dann zu einer Kugel geformt. Und nun kommen wir schon an der befüllen der Knallbonbons. Die Teig Portionen werden auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche leicht länglich ausgerollt. Dabei solltet ihr drauf achten das ich den Teig nicht zu dünn ausrollt sonst reist er euch beim befüllen.

4

Auf den ausgerollten Teig gebt ihr nun etwa einen Teelöffel von dem Frischkäse. Danach könnt ihr entweder klein geschnittene Würstchen oder Speckwürfel dazu geben. Im Grunde könnt ihr sei befüllen wie ihr möchtet. Von der längeren Seite her werden die Knallbonbons nur aufgerollt und die Enden mit den Fingern Flügelartig zusammen gedrückt, so das es eben wie ein Bonbon ausschaut.

5

Die fertigen Knallbonbons kommen nun auf ein Backblech mit Backpapier und werden mit der Eistreiche eingepinselt. So wandet das Blech dann bei 180°C für ca. 15-20Min on den Ofen. Dort werden sie dann goldbraun gebacken. Auf einem Abkühlgitter können sie dann vollständig auskühlen. Zum Schuss werden an den Flügligen enden Schnittlauchstängel wie ein geschenkband drum herum gebunden.


 

Ingredients

Zutaten für die Teig ca. 16 Stück
 250 g Mehl
 100 g Magerquark oder Schmand
 130 g Butter
 ½ tsp Kräutersalz
 1 Messerspitze Backpulver
Zutaten für die Füllung
 250 g Frischkäse
 2 tbsp gemischte Kräuter
 Speckwürfel
 mini Würstchen
 Salz, Pfeffer. Paprika
 Schnittlauch zu binden

Directions

Zubereitung
1

Zuerst wird der Teig zubereitet. In einer Schüssel werden nun Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Quark (oder Schmand) gründlich verknetet. Daraus sollte ein geschmeidiger Teig entstehen. Nun sollte der Teig für etwa 30 Min ruhen. Die Eistreiche kann auch schon vorbereite werden. Dazu einfach das Eigelb mit etwas Milch oder Sahen verquirlen.

2

In die Füllung wird der Lauch gewaschen und klein geschnitten. Je nach Größe und Dicke des Lauchs braucht ihr etwa ein drittel oder weniger. Nun wird der Frischkäse mit dem Lauch vermengt und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Paprikapulver abgeschmackt. Die Würstchen werden klein geschnitten und zur Seite gestellt.

3

Der teig wird nun in ca. 16 gleich große Teile geteilt. Damit alle möglichst gleich groß werden habe ich mir die Waage zur Hilfe genommen. Jede Teig Portion wird dann zu einer Kugel geformt. Und nun kommen wir schon an der befüllen der Knallbonbons. Die Teig Portionen werden auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche leicht länglich ausgerollt. Dabei solltet ihr drauf achten das ich den Teig nicht zu dünn ausrollt sonst reist er euch beim befüllen.

4

Auf den ausgerollten Teig gebt ihr nun etwa einen Teelöffel von dem Frischkäse. Danach könnt ihr entweder klein geschnittene Würstchen oder Speckwürfel dazu geben. Im Grunde könnt ihr sei befüllen wie ihr möchtet. Von der längeren Seite her werden die Knallbonbons nur aufgerollt und die Enden mit den Fingern Flügelartig zusammen gedrückt, so das es eben wie ein Bonbon ausschaut.

5

Die fertigen Knallbonbons kommen nun auf ein Backblech mit Backpapier und werden mit der Eistreiche eingepinselt. So wandet das Blech dann bei 180°C für ca. 15-20Min on den Ofen. Dort werden sie dann goldbraun gebacken. Auf einem Abkühlgitter können sie dann vollständig auskühlen. Zum Schuss werden an den Flügligen enden Schnittlauchstängel wie ein geschenkband drum herum gebunden.

Herzhafte Knallbonbons

Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Wie findet ihr die herzhaften Knallbonbons? Zu welchem Anlass würdet ihr sie servieren? Probiert es gerne aus und schreibt mir euer Meinung in die Kommentare. Hoffentlich gefällt euch das Rezept und die Inspiration. Ich wünsche euch allen ein wundervolles Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr  und bleibt alle gesund.

Ich hoffe, euch hat das Rezept gefallen.
Wenn ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar, ganz nach deinem Geschmack. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 2.022, Heute: 1)

Mache es 4 Anderen nach und zeige den Beitrag weiter...

Schreibe mir einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert