Meerjungfrau Torte

Video zum Artikel

Jedes Mädchen hat sich schon mal gefragt wie es wohl ist wie Ariel zu sein, eine Meerjungfrau zu sein. Auch meine Mädchen spielen jedes mal im Wasser sie wären eine Meerjungfrau. Aus dem Grund ist es auch ein beliebtes Thema für den Kindergeburtstag. Da darf dann eine Meerjungfrau Torte nicht fehlen. Wenn ihr noch mehr Ideen für das Thema Unterwasser Welt sucht dann schaut doch mal hier rein „Unterwasser Kekse“  Diese Kekse kann man super auch zusammen mit dem Kindern machen.

Für das Rezept braucht ihr eine Kuchen am besten eignet sich da der Wunderkuchen Das Rezept dazu findest du hier. „Wunderkuchen“ Auch die Italienische Buttercreme kannst du hier finden „Buttercreme“ Diese Buttercreme ist auch Fondant tauglich und eignet sich prima für Motivtorten. Natürlich kann die Torte nach Geschmack verändert werden. Statt der Himbeerfüllung kann man auch eine Quarkcreme oder auch Schokoladenfüllung verwenden. Wichtig dabei ist  nur das sie Torte von außen Fondant tauglich bleibt. Man könnte sie auch mit Fondant eindecken dazu eignet sich als Untergrund eine Schoko Ganache oder die Italienische Buttercreme.

 


Rezept: Meerjungfrau Torte

AuthorYvonneCategoryMotivtorten

Yields1 Serving

Zutaten für die Tortenfüllung
 500 g Himbeeren Püriert
 1 Sofortgelatine
Für die Deko
 700 g Fondant in den Wunschfarben
 essbaren Glitzer
 Zuckerperlen

Zubereitung
1

Für die Torte braucht ihr einen Kuchen in dem Fall habe ich einen Wunderkuchen gebacken. Das Rezept findet ihr auch hier auf meinem Blog ich habe es euch oben im Text verlinkt. Auch die Italienische Buttercreme findet ihr dort. Die Buttercreme ist Fondant tauglich und daher für die Torte gut geeinten. Beim Befüllen der Torte muss man darauf achten das die Himmbeerfüllung nicht nach draußen dringt. Da diese nicht Fondant tauglich ist. Aus dem Grund wird hier mit der Buttercreme ein Ring aufgespritzt und darin wird die Himbeerfüllung gefüllt. Die Tortenböden habe ich zuvor mit etwas Orangensaft getränkt.

2

Nach dem befüllen und stapeln wird die Torte nun von außen komplett eingestrichen. Zum Fixieren der Torte verwende ich einfache Holzspieße die verhindern das die Tortenböden beim einstreichen auseinander rutschen. Nach dem Einstreichen sollte die Torte für gute vier Stunden in den Kühlschrank, am besten ist es aber über Nacht. So kann die Füllung und die Buttercreme in ruhe fest werden.

3

Danach wird eine zweite Schicht Buttercreme glatt verstrichen. Passend zum Thema Unterwasser ist die Buttercreme blau eingefärbt. Um die Oberfläche schön glatt hinzubekommen verwende ich eine Teigkarte. Wenn ihr so etwas nicht zuhause habt klappt das auch prima mit einem Lineal aus Plastik.

4

Die Dekoelemente bereitet ihr am besten schon ein bis zwei Tage vorher vor, denn sie müssen aushärten. Der Fondant wird zunächst mit CMC verknetet. Das hilft dem Fondant schneller und fester auszuhärten. CMC bekommt ihr in vielen Online Torten Shops. Mit Hilfe von Ausstechern werden nun verschiedene Muscheln Flossen und Algen ausgestochen und geformt. Viele davon kann man aber auch per Hand modellieren wie das genau funktioniert habe ich euch schon mal ei den Unterwasser Keksen gezeigt auch das findet ihr oben im Text verlinkt.

5

Für die große Flosse als Topper marmoriere ich den Fondant aus drei Farben. Einfach den Fondant grob vermischen und dann ausrollen. Mit Hilfe der aussteche wird nun die Flosse zwei mal ausgestochen.

6

Damit man sie später als Topper einfach aufstecken kann werden die zwei hälften nun zusammen geklebt. In die Mitte kommt ein oder zwei Holzspiesße. Um die Flossen zu verkleben einfach die Innenseite etwas anfeuchten. Danach den Topper zu Seite legen zum aushärte. Auch alle anderen Elemente sollten zum aushärten zur Seite gelegt werden.

7

Für die Algen wird aus Türkisem Fondant einfach unregelmäßige Streifen geschnitten. Diese etwas verzwirbeln und ebenfalls zum aushärten auf die Seite legen. Achtet darauf das sie nicht zu schmal oder zu lang sind damit sie auch stabile an der Torte später stehen können.

8

Nun wird die Torte dekoriet. Die Buttercreme wird nun in verschieden Farben eingefärbt und in Spritzbeutel mit verschiedenen Tüllen abgefüllt. Die verschiedenen Tüllen sind in unterschiedlichen Größen. Verwendet habe ich unter andrem eine Sterntülle, Lochtülle und Grastülle. Nun wird willkürlich und ganz durcheinander die Buttercreme um die Tore aufgespritzt.

9

Die vorher vorbereitet Dekoelemente an die Tore leicht andrücken. Zum Schluss kommt auch der Topper oben drauf. Mit etwas Glitzer und Zuckerperlen wird die Torte nun noch etwas verschönert. Bis zum servieren sollte die Torte kühl gestellt werden.


 

Ingredients

Zutaten für die Tortenfüllung
 500 g Himbeeren Püriert
 1 Sofortgelatine
Für die Deko
 700 g Fondant in den Wunschfarben
 essbaren Glitzer
 Zuckerperlen

Directions

Zubereitung
1

Für die Torte braucht ihr einen Kuchen in dem Fall habe ich einen Wunderkuchen gebacken. Das Rezept findet ihr auch hier auf meinem Blog ich habe es euch oben im Text verlinkt. Auch die Italienische Buttercreme findet ihr dort. Die Buttercreme ist Fondant tauglich und daher für die Torte gut geeinten. Beim Befüllen der Torte muss man darauf achten das die Himmbeerfüllung nicht nach draußen dringt. Da diese nicht Fondant tauglich ist. Aus dem Grund wird hier mit der Buttercreme ein Ring aufgespritzt und darin wird die Himbeerfüllung gefüllt. Die Tortenböden habe ich zuvor mit etwas Orangensaft getränkt.

2

Nach dem befüllen und stapeln wird die Torte nun von außen komplett eingestrichen. Zum Fixieren der Torte verwende ich einfache Holzspieße die verhindern das die Tortenböden beim einstreichen auseinander rutschen. Nach dem Einstreichen sollte die Torte für gute vier Stunden in den Kühlschrank, am besten ist es aber über Nacht. So kann die Füllung und die Buttercreme in ruhe fest werden.

3

Danach wird eine zweite Schicht Buttercreme glatt verstrichen. Passend zum Thema Unterwasser ist die Buttercreme blau eingefärbt. Um die Oberfläche schön glatt hinzubekommen verwende ich eine Teigkarte. Wenn ihr so etwas nicht zuhause habt klappt das auch prima mit einem Lineal aus Plastik.

4

Die Dekoelemente bereitet ihr am besten schon ein bis zwei Tage vorher vor, denn sie müssen aushärten. Der Fondant wird zunächst mit CMC verknetet. Das hilft dem Fondant schneller und fester auszuhärten. CMC bekommt ihr in vielen Online Torten Shops. Mit Hilfe von Ausstechern werden nun verschiedene Muscheln Flossen und Algen ausgestochen und geformt. Viele davon kann man aber auch per Hand modellieren wie das genau funktioniert habe ich euch schon mal ei den Unterwasser Keksen gezeigt auch das findet ihr oben im Text verlinkt.

5

Für die große Flosse als Topper marmoriere ich den Fondant aus drei Farben. Einfach den Fondant grob vermischen und dann ausrollen. Mit Hilfe der aussteche wird nun die Flosse zwei mal ausgestochen.

6

Damit man sie später als Topper einfach aufstecken kann werden die zwei hälften nun zusammen geklebt. In die Mitte kommt ein oder zwei Holzspiesße. Um die Flossen zu verkleben einfach die Innenseite etwas anfeuchten. Danach den Topper zu Seite legen zum aushärte. Auch alle anderen Elemente sollten zum aushärten zur Seite gelegt werden.

7

Für die Algen wird aus Türkisem Fondant einfach unregelmäßige Streifen geschnitten. Diese etwas verzwirbeln und ebenfalls zum aushärten auf die Seite legen. Achtet darauf das sie nicht zu schmal oder zu lang sind damit sie auch stabile an der Torte später stehen können.

8

Nun wird die Torte dekoriet. Die Buttercreme wird nun in verschieden Farben eingefärbt und in Spritzbeutel mit verschiedenen Tüllen abgefüllt. Die verschiedenen Tüllen sind in unterschiedlichen Größen. Verwendet habe ich unter andrem eine Sterntülle, Lochtülle und Grastülle. Nun wird willkürlich und ganz durcheinander die Buttercreme um die Tore aufgespritzt.

9

Die vorher vorbereitet Dekoelemente an die Tore leicht andrücken. Zum Schluss kommt auch der Topper oben drauf. Mit etwas Glitzer und Zuckerperlen wird die Torte nun noch etwas verschönert. Bis zum servieren sollte die Torte kühl gestellt werden.

Meerjungfrau Torte

Und nun lasst es euch schmecken.  Hier kannst du dir das passende Video zum Rezept ansehen. Ich hoffe euch gefällt die Meerjungfrau Torte. Probiert es einfach mal aus und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen.
Wenn Ja, schreibe mir hier doch einfach noch einen kleinen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Eure Yvonne von Lieblingsgeschmack

(Besucher (Gesamt): 256, Heute: 5)

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit Deinen Freunden und Bekannten...

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.